Mobilitätswende & Elektromobilität

Verkehrssektor: einer der größten Energieverbraucher

Einer emissionsarmen und nachhaltigen Mobilität kommt beim Klimaschutz eine große Bedeutung zu. Der Verkehr ist deutschlandweit und in Rheinland-Pfalz einer der größten Endenergieverbraucher. Der Anteil des Verkehrs am Energieverbrauch in Rheinland-Pfalz beträgt rund 30 Prozent. Zudem ist der Verkehr auch für einen Großteil der energiebedingten CO₂-Emissionen und den Ausstoß anderer Klimagase verantwortlich.


Projekte der Energieagentur Rheinland-Pfalz im Bereich nachhaltige Mobilität


Nachhaltige Mobilitätskonzepte gefragt

Nachhaltige Konzepte für Verkehr und Mobilität können daher einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, den CO₂-Ausstoß künftig zu senken. Dazu gehören Maßnahmen, die den Nahverkehr in Stadt und Region oder eine fahrrad- und fußgängerfreundliche Stadtgestaltung fördern. Ebenso eröffnen moderne Antriebstechnologien, wie z.B. Elektrofahrzeuge, neue Chancen für eine klimafreundliche Zukunft. 

Im Bereich Mobilität gibt es vielfältige Handlungsmöglichkeiten:

  • Nachhaltige Mobilitätskonzepte für Städte und Regionen 
  • Stärkung flexibler Mobilitätsstrukturen (z.B. Car- und Bikesharing)
  • Verknüpfung von Individualverkehr und ÖPNV
  • Weiterentwicklung und Verbreitung alternativer Antriebstechnologien, z.B. Elektro-Mobilität in Verbindung mit der Nutzung Erneuerbarer Energien und Hybridantriebe
  • Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement in Unternehmen und Kommunen
  • Förderung bedarfsgerechter ÖPNV-Ansätze in Stadt und Region 
  • Fahrrad- und fußgängerfreundliche Stadtgestaltung
  • Schulung und Information zum kraftstoffarmen Fahren und zur Verkehrsvermeidung
  • Verlagerung des Güterverkehrs auf emissionsarme Verkehrsmittel

Elektromobilität

In Rheinland-Pfalz waren im Januar 2017 Opens external link in new window1423 Personenkraftwagen mit Elektroantrieb zugelassen. Damit liegt Rheinland-Pfalz im Bundesländervergleich im Mittelfeld.

Folgende Karte gibt eine Übersicht über Opens external link in new windowöffentliche Ladestationen für Elektroautos.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz informiert Kommunen und Unternehmen zum Beispiel bei Fachveranstaltungen, wie sie Elektroautos in ihren Fuhrpark einbinden können und welche Fördermöglichkeiten sowie Erfahrungswerte es zu dem Thema gibt.