Rückblick Jahreskongress 2021

Thema: „Kommunaler Klimapakt RLP: So erreichen wir gemeinsam unsere Klimaziele!“

Der Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz stand 2021 ganz im Zeichen des „Kommunalen Klimapakts“, der, wie die designierte Klimaschutzministerin Katrin Eder sagte „derzeit mit den kommunalen Spitzenverbänden“ entwickelt wird. Eder weiter: „Das Erreichen der ambitionierten Klimaschutzziele geht nur, wenn alle Ebenen und alle Bereiche der Gesellschaft mit an einem Strang ziehen.“ Der Pakt soll zwischen den kommunalen Spitzenverbänden Rheinland-Pfalz, der Landesregierung, dem Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen und der Energieagentur Rheinland-Pfalz vereinbart werden. Er ist seit Mai auch im Koalitionsvertrag verankert, den SPD, Grüne und FDP unterzeichnet haben. Mit dem Kommunalen Klimapakt sollen Klimaschutz und Klimawandelanpassung als kommunale Querschnittaufgabe etablieren werden.

In seinem Keynote-Vortrag gab Prof. Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam, einen Ausblick, wie die Klimawende noch gelingen kann und welche Rolle Kommunen dabei spielen können. Ein besonderes Highlight des Kongresses war der Vortrag der luxemburgischen Umweltministerin Carole Dieschbourg. Sie präsentierte und diskutierte mit den Referent:innen den Klimapakt, der in Luxemburg bereits erfolgreich umgesetzt wird. Der diesjährige Jahreskongress fand in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden Rheinland-Pfalz statt.

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann als Mitschnitt auf dem YouTube-Kanal der Energieagentur Rheinland-Pfalz angeschaut werden.


Alle Beiträge der Veranstaltung

Michael Hauer, Video Jahreskongress 2021