Wasserkraft

Wasserkraft ist die Gewinnung von Energie aus der Bewegung des Wassers. Die Strömung oder Wellen treiben zum Beispiel Turbinen an, die wiederum einen Generator antreiben.

Status Quo der Wasserkraft in Rheinland-Pfalz

2012 wurden rund 1,05 TWh Strom in rund 220 Wasserkraftanlagen an rheinland-pfälzischen Flüssen produziert. Im Jahr 2011 wurden rund  4,6 Prozent des in Rheinland-Pfalz insgesamt erzeugten Stroms aus Wasserkraft gewonnen. 2011 war aber trotz eines Zubaus bei den Anlagen ein vergleichsweise ertragsschwaches Jahr, 2009 und 2010 lag der Anteil der Wasserkraft an der Stromerzeugung relativ konstant bei 6,5 Prozent (Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz).

Ein Großteil des Stroms aus Wasserkraft stammt von einigen Großanlagen an Saar, Mosel, Lahn, Nahe und Wied. Die Mehrzahl der in Rheinland-Pfalz betrieben Anlagen hat eine Leistung von weniger als 5MW und zählt damit zu den Kleinanlagen.

Zur besseren Nutzung der Wasserkraft setzen die rheinland-pfälzischen Kommunen zusammen mit den Versorgern und Unternehmen aus der Branche auf die Weiterentwicklung der Potenziale im Land. So werden im Mittelrheintal neuartige Flussturbinen schwimmender und am Flussgrund verankerter Bauart getestet.

Nähere Information zum Thema Wasser in Rheinland-Pfalz unter Opens external link in new windowwww.wasser.rlp.de