Praxisleitfaden Nahwärme

Zur Unterstützung insbesondere kommunaler Umsetzer hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz einen Initiates file downloadpraxisnahen Leitfaden zur Umsetzung von Nahwärmenetzen erarbeitet. Er vermittelt Anregungen und Hilfestellungen für Planung und Realisierung.

Funktionsweise und Checkliste

In einem Grundlagenkapitel werden die Eigenschaften und die Funktionsweise eines Nahwärmekonzeptes beschrieben und generell in die Thematik eingeführt Neben wichtigen Voraussetzungen im Zuge der einzelnen Planungs- und Umsetzungsschritte wird auf die Vorteile eines Nahwärmeverbundes eingegangen.

Eine Checkliste gibt Empfehlungen für die kommunale Praxis „Von der Idee zur Umsetzung“. In acht Meilensteinen werden die grundlegenden Schritte der Realisierung von der Projektinitiierung bis zur Durchführung aufgezeigt. Diese Schritte verstehen sich als übergeordneter Handlungsrahmen und können von Projekt zu Projekt voneinander abweichen und dienen als Orientierungsrahmen.

Planungsrechtliche Aspekte und Gesellschaftsformen

Ein weiteres Kapitel thematisiert die planungsrechtlichen Aspekte eines Nahwärmeverbundes. Insbesondere Bauplanungs- und Kommunalrecht sowie landesrechtliche Bestimmungen des Energie- oder Klimaschutzrechts und weitere genehmigungsrechtliche Aspekte werden hier näher beschrieben.

Im Zuge einer Umsetzung spielen auch Gesellschaftsformen und kommunale Beteiligungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. In einem Kapitel werden verschiedene Umsetzungsvarianten dazu thematisiert und erklärt.

Förderprogramme

In einem weiteren Kapitel werden die verschiedenen Förderprogramme für Nahwärmenetze und Anlagentechnik aufgeführt. Neben Bundesprogrammen im Kontext unterschiedlicher Anlagentechnik fördert das Land Rheinland-Pfalz über das Förderprogramm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ auch Nahwärmeverbünde mit regenerativen Energien.

Anlagentechniken

In weiteren Teilabschnitten des Praxisleitfadens werden einzelne Anlagentechniken näher beschrieben und beispielhaft vorgestellt. Darüber hinaus stellen Umsetzer in Kurzinterviews Ihre Anlage vor und schildern das Thema praxisnah aus Ihrer Perspektive. Erste Informationsbeispiele zum Thema Nahwärmeverbünde finden Sich auch im Opens external link in new windowEnergieatlas Rheinland-Pfalz.

Neues Angebot: Fragebogen Initialplanung

Der Fragebogen Initialplanung dient in einem ersten Schritt dazu, eine Erhebung mit Kenndaten durchzuführen. In einem Umlaufbogen können Projektteams das Interesse an einem Nahwärmeanschluss abfragen sowie erste Energieverbrauchswerte für ein Gebiet eruieren. Eine entsprechende Auswertung der Daten des Fragebogens kann als erste Einschätzung zu einer potentiellen Umsetzungschance herangezogen werden.

Wichtig: Der Fragebogen ersetzt keine Fachplanung und dient lediglich als Orientierungshilfe. Er ist als erster Schritt gedacht, um das das Interesse ein einem solchen dezentralen Energiesystem abzufragen und erste Tendenzen abschätzen zu können.

Der Umlaufbogen  ist individuell gestaltbar. Die entsprechende Word-Datei kann zwecks Anpassung bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH angefragt werden. 

Immer aktuell informiert

Der Praxisleitfaden Nahwärme wird kontinuierlich aktualisiert und ergänzt. Sie wollen informiert werden, sobald es Neues gibt? Dann senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff "Aktualisierung Nahwärmeleitfaden".