Initiative Energieeffizienz-Netzwerke in Rheinland-Pfalz

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz ist regionaler Koordinator der bundesweiten Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. Im Rahmen der Initiative schließen sich Unternehmen zu freiwilligen Netzwerken zusammen, um sich zum Thema Energieeffizienz auszutauschen und konkrete Einsparziele festzulegen. Ein Experte begleitet die Aktivitäten der Netzwerker. Bis 2020 sollen so bundesweit rund 500 solcher Zusammenschlüsse mit jeweils 8 bis 15 Unternehmen entstehen.

Ab 2021 soll die Initiative zur Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke ausgebaut werden. Das inhaltliche Spektrum der Netzwerke wird um die Themen Energiewende, Klimaschutz und Nachhaltigkeit erweitert. Der Fokus liegt aber weiterhin auf der Steigerung der Energieeffizienz.

Die Bundesregierung geht auf Basis der bisherigen Erfahrungen mit bestehenden oder bereits abgeschlossenen Energieeffizienz-Netzwerken davon aus, dass die Initiierung und Durchführung von 500 zusätzlichen Netzwerken bundesweit bis 2020 zu Einsparungen von bis zu 75 Peta Joule (PJ) Primärenergie bzw. 5 Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen führen kann. Bis Ende 2025 sollen 300 bis 350 neue Netzwerke entstehen. Dadurch sollen 9 bis 11 Terawattstunden Endenergie bzw. 5 bis 6 Mio. Tonnen Treibhausgas-Emissionen  eingespart werden.

Nähere Informationen zur "Initiative Energieeffizienznetzwerke" enthält der Flyer "Gemeinsam für mehr Energieeffizienz".

Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen an einem Energieeffizienz-Netzwerk beteiligen wollen, kontaktieren Sie bitte die Energieagentur Rheinland-Pfalz oder nehmen Sie direkt Kontakt zu einem Netzwerk auf. Sie können auch die genannten Verbände und Organisationen nach Netzwerken in Ihrer Region fragen.



Meldungen zur Initiative EEN

  • Ab 2021 Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke für Unternehmen

    Seit 2014 unterstützt die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke (IEEN) Netzwerkgründungen von Unternehmen. Ab 2021 soll die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke ausgebaut werden. Das inhaltliche Spektrum der Netzwerke wird erweitert, es sollen bis zu 350 neue entstehen.

    weiterlesen...


  • Drittes Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in der Pfalz startet

    Die Energieeffizienz zu steigern, ist weiterhin ein wichtiges Thema für die Unternehmen. Unternehmen in der Pfalz können sich dem Energieeffizienz-Netzwerk "greEEN Palatina" anschließen. Das dritte Netzwerk startet im Juli.

    weiterlesen...


  • Zweites Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in der Pfalz gestartet

    Dem Netzwerk grEEN Palatina II gehören z.B. BorgWarner Turbosystems GmbH, Webasto Mechatronics GmbH, Louis STEIZ SECURA GmbH & Co.KG und die MVV Enamic GmbH an. Interessierte Unternehmen können daran teilnehmen.

    weiterlesen...


  • Zweites Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in der Pfalz gegründet

    Aufgrund der positiven Resonanz bei den Teilnehmern des ersten Energieeffizienz-Netzwerk grEEN Palatina wird in diesem Jahr ein zweites Netzwerk gegründet. Interessierte Unternehmen können daran teilnehmen.

    weiterlesen...


  • Neues Weblabel für Netzwerkakteure verfügbar

    Ab sofort stellt die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ein Weblabel für Akteure der Initiative bereit.

    weiterlesen...


  • Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in der Pfalz gegründet

    Ein erstes Energieeffizienz-Netzwerk wurde in der Südpfalz gegründet. Zehn Unternehmen werden vier Jahre lang zusammenarbeiten, um hohe Energieeffizienz zu erreichen.

    weiterlesen...