Regionalforum "Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald" am 26. Oktober in Neustadt/Weinstraße

Die Energiewende – also die Abkehr von fossilen Energieträgern – stellt eine große Herausforderung für die Gesellschaft dar. Mit der Klimakonferenz in Paris wurden die Notwendigkeit und der zeitliche Druck nochmals deutlich. Gleichzeitig bieten sich aber auch immense Chancen bei der erforderlichen Umstellung des Energiesystems – auch für die Region des Pfälzerwaldes.

Klar ist: Das sensible Ökosystem Pfälzerwald mit seinen positiven Effekten für das Klima muss erhalten werden. Gleichzeitig kann die regionale Wertschöpfung durch Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien erhöht werden.

Die Kommunen spielen bei der Initiierung und Umsetzung von Energiewendeprojekten eine zentrale Rolle. Aufgrund ihrer lokalen Expertise können sie Vorhaben mit Potenzial identifizieren, deren Realisierungschancen bewerten und durchführen. Viele Städte, Kreise, Verbands- und Ortsgemeinden in der Pfalz setzen entsprechende Maßnahmen bereits seit Jahren erfolgreich um. Das Engagement der kommunalen Entscheidungsträger ist und bleibt wichtig, um die ambitionierten Ziele zu erreichen.

Ziel des Regionalforums ist es, weitere kommunale Aktivitäten hin zu einer zukunftsfähigen Energieregion Pfälzerwald zu initiieren und zu bündeln. Neben der Information über Fördermittel werden erfolgreiche Referenzprojekte aus verschiedenen Bereichen vorgestellt, die zur Nachahmung anregen.

Das Regionalforum findet statt am

Mittwoch, 26. Oktober 2016, in der Zeit von 14:00 bis 18:30 Uhr

im Großen Saal der SGD Süd, Friedrich-Ebert-Straße 14, 67433 Neustadt an der Weinstraße

Wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein, um mit uns erfolgreiche Ansätze zu diskutieren und Anknüpfungspunkte für ein aus energetischer Sicht zukunftsfähiges Handeln auf lokaler Ebene im Gebiet des Pfälzerwaldes zu identifizieren. Den Ablauf des Regionalforums finden Sie im Initiates file downloadVeranstaltungsprogramm.

Hier konnen Sie sich zum Regionalforum anmelden.