10.10.2014

Stadt Pirmasens erhält Finanzspritze für „Sonnendiplom“

Stadt Pirmasens erhält Finanzspritze für „Sonnendiplom“

2013 wurde die Stadt Pirmasens als nachhaltigste Stadt mittlerer Größe in Deutschland ausgezeichnet. Nach den Worten von Dr. Spandau, Geschäftsführer der Allianz-Umweltstiftung, war mitentscheidend für die Auszeichnung das Konzept des „Paktes für Pirmasens“. Das gestern überreichte Preisgeld der Stiftung von 35.000 Euro fließt in eines der 28 Projekte des Paktes, das „Sonnendiplom“, in dem die Kinder zu „Energie-Detektiven“ ausgebildet werden. Die Verantwortlichen in Pirmasens haben damit ein Angebot für Kinder und Jugendliche entwickelt, das diese befähigt, verantwortlich und sparsam mit Energie und weiteren Ressourcen in ihrem direkten Lebensumfeld umzugehen. Dadurch verschaffen sie ihren Familien neue finanzielle Spielräume, die ihnen wiederum mehr Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ermöglichen. Für das „Sonnendiplom“ durchlaufen die Kinder sieben Stationen, darunter den von der Energieagentur Rheinland-Pfalz entwickelten Energie-Parcours, der zum breiten Portfolio des Bildungsbereichs der Agentur gehört und von Schulen sowie Bildungsträgern mit initialer Unterstützung selbst durchgeführt werden kann.