25.04.2014

Offenlage Regionalordnungsplan (ROP) IV Westpfalz - Teilfortschreibung 2014

Anlass für die Teilfortschreibung des ROP IV Westpfalz ist die hierzu am 11. Mai 2013 in Kraft getretene Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP IV), Kap. 5.2.1 Erneuerbare Energien.

Vor allem das Kapitel II.3.2 Energie des ROP IV Westpfalz soll durch die Teilfortschreibung in "Kapitel II.3.2 Erneuerbare Energien" geändert werden. Neben der Neufestlegung von "Vorranggebieten Windenergienutzung" und dem Wegfall der "Ausschlussfreien Gebiete Windenergienutzung" ist in besonderem Maße die Änderung von Ziel  57 "Ausschlussgebiete" hiervon betroffen.

Die Vorranggebiete Windenergienutzung wurden aus den bisherigen Gebietskulissen Vorrang- und ausschlussfreie Gebiete Windenergienutzung des ROP IV in der Fassung vom 25. Juli 2012 hergeleitet.

Zuständig für die Raumordnung und Regionalentwicklung im Gebiet der Region Westpfalz ist die Planungsgemeinschaft Westpfalz (PGW). Diese hat auch den Entwurf des ROP IV Westpfalz – Teilfortschreibung 2014 erarbeitet. Beraten wurde der ROP-Entwurf durch den Regionalvorstand der PGW am 11. Februar 2014. Nach Beratung und Beschluss durch die Regionalvertretung der PGW am 25. März 2014 wird der ROP-Entwurf nun von der PGW zur Anhörung und zur Beteiligung vorgelegt. 

Die entsprechenden Daten und Dokumente zur Offenlage des ROP IV Westpfalz - Teilfortschreibung 2014 werden vom 11. April bis 20. Juni 2014 offen gelegt.

Bis Freitag, 20. Juni 2014 besteht die Möglichkeit der Rückäußerung.

Informationen zur Möglichkeit der Rückäußerung sowie zur Einsicht der Daten und Dokumente erhalten Sie hier.

Der am 25. Juli 2012 vom Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL) genehmigte ROP IV Westpfalz soll, gemäß Schreiben von MWKEL vom 15. Juni 2013, bis zum 11. November 2014 zur Genehmigung vorgelegt werden.