14.12.2015

Klimaschutzkonzept des Landkreises Südwestpfalz: Priorisierung und Konkretisierung von Umsetzungsmaßnahmen

Das Integrierte Klimaschutzkonzept des Landkreises Südwestpfalz enthält 104 Maßnahmenvorschläge zur

Erreichung ambitionierter Klimaschutzziele.

Um ein künftiges Arbeitsprogramm weiter zu operationalisieren, hat der Landkreis mit Unterstützung des

Regionalbüros Westpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH einen Workshop am 12. November 2015 mit

verschiedenen Akteuren aus den Gemeinden und aus der regionalen Wirtschaft durchgeführt (Initiates file downloadAblauf des Workshops).

Insgesamt wurden 46 Maßnahmenvorschläge diskutiert. Diese wurden hinsichtlich ihrer Attraktivität und

Realisierbarkeit geprüft. Im Ergebnis wurden 13 Maßnahmen in der Initiates file downloadDokumentation herausgehoben, deren Konkretisierung in einem

weiteren Termin angestrebt werden soll.

Zu diesen 13 Maßnahmen gehören unter anderem:

  • Klimaschutz in die Schulen bringen („Top-Maßnahme“)
  • Konzeption/Design einer Dachmarke für Klimaschutzaktivitäten im Landkreis („schneller GewinnMaßnahme“)
  • Gründung einer Energie-Dienstleistungs-Gesellschaft („attraktive 1b-Maßnahme“)