22.01.2015

Energieagentur zu Gast bei: Maria-Montessori Grundschule Winnweiler

Energietag in der Montessori-Grundschule Winnweiler (v.li. Klassenlehrerin Frau Heberle, Bürgermeister Rudolf Jacob, Schulleiterin Frau Knötsch und Frau Driedger-Marschall von der KV Donnersbergkreis)

Bürgermeister Rudolf Jacob freute sich über das Bildungsangebot der Energieagentur und über rund 200 Schülerinnen und Schüler, die an der Energie-Werkstatt teilnahmen und dem energiegeladenen Clownstheater heftig Applaus spendeten.

Am 21. Januar war die Energieagentur Rheinland-Pfalz zusammen mit tatkräftiger Unterstützung seitens der Kreisverwaltung Donnersbergkreis zu Gast in den 3. und 4. Klassen der Maria-Montessori Grundschule Winnweiler. Die Aktion fügte sich bestens in den Lehrplan der Kinder, die zurzeit das Thema Strom behandeln. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren Tipps und Kniffe rund ums Energiesparen, maßen den Stromverbrauch unterschiedlicher elektrischer Geräte und erforschten, wie der Strom in die Steckdose kommt. Im Anschluss verlieh die Energieagentur im Beisein von Bürgermeister Rudolf Jacob Urkunden an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Parallel zur Energie-Werkstatt konnten die Erst- und Zweitklässler die Theateraufführung „Stromies Abenteuer“ von und mit Monika Jochum bestaunen. „Stromie“ ist ein Stromteilchen, das in einer Steckdose wohnt und immer mehr zu tun bekommt, weil die Hausbewohner allerlei Geräte einschalten und im Stand-by-Modus vergessen. Auf amüsante Art erfahren die Kleinen von Stromie, wie wertvoll Energie und wie wichtig ein sparsamer Umgang mit ihr ist.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz bedankt sich für die Einladung und wünscht weiterhin viel Erfolg beim Energiesparen.

Info: Eine ähnliche Veranstaltung wird kommende Woche, am 28.01.2015 in der Grundschule Schillerschule in Kaiserslautern stattfinden.