14.09.2015

Bio-Passivhaus 2.0 nach dem Haus-im-Haus-Prinzip

Im Sonnenpark St. Alban findet heute und jeden weiteren Tag in der Aktionswoche in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Ausstellung zum Thema Bio-Passivhaus 2.0 nach dem Haus-im-Haus-Prinzip statt. Die Firma Bio-Solar-Haus im Sonnenpark informiert über modernen, energiesparenden und gesunden Hausbau ohne Dampfbremse und ohne Lüftungsanlage bei geringen Betriebskosten.

Neben nach eigenen Angaben nahezu wartungsfreien Technologien setzen die Entwickler des Bio-Solar-Hauses auf solare Gewinne. Raumwärme kann in drei Jahreszeiten – sprich Frühling, Sommer, Herbst – fast komplett über den Solareintrag erzielt werden. Das Brauchwasser wird überwiegend von einem 1.000 Liter fassenden Wasserspeicher bereitgestellt. Solarthermische und Photovoltaik-Anlagen können jederzeit mit dem Bio-Solar-Haus kombiniert werden. Auch die Fassadengestaltung ist offen – je nach Wunsch der Kunden.

Der Clou: Es wird kostenloses Probewohnen in den Häusern angeboten. Nur wer fühlt, fühlt den Unterschied.