28.08.2015

Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ vom 11.-19.09.2015

Hausbesitzer öffnen die Tür zu ihrem energetisch sanierten Haus, Experten erläutern, warum sich Investitionen in Sanierung, Effizienz und erneuerbare Energien richtig lohnen können, Handwerker zeigen, wie die Umsetzung funktioniert, Kommunen präsentieren ihre Klimaschutzmaßnahmen, Energieversorger und Netzbetreiber lassen sich hinter die Kulissen schauen, Schüler stellen ihre Energiespar-Projekte vor, Windparkbetreiber bieten Führungen über Windkraft-Lehrpfade an.

Alle diese Beispiele zeigen: Die Energiewende in Rheinland-Pfalz wird längst in zahlreichen Projekten vor Ort mit viel Engagement umgesetzt.

Auch in 2015 lädt die Energieagentur Rheinland-Pfalz zur landesweiten Aktionswoche rund um die Energiewende ein. Unter dem Titel „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ präsentieren Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Unternehmen, Verbände und Kammern, wissenschaftliche Einrichtungen und viele mehr ihre Vorzeigeprojekte. In über 130 Veranstaltungen vom 11. bis 19. September 2015 teilen sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Besuchern, geben praktische Tipps und motivieren so dazu, es ihnen nachzutun und die Energiewende in eigenen Projekten umzusetzen. 

Im Rahmen der Aktionswoche sind auch Akteure aus der Westpfalz sehr aktiv (Liste nach Landkreisen sortiert):

Landkreis Südwestpfalz


Unser Aktionswochen-Highlight in der Region Westpfalz:

„Energie trifft Street-Art“: Kunst voller Energie (Hier entlang für mehr Informationen.)

16. – 18.09.2015 | Parkplatz an der Münztreppe beim Amtsgericht (Bahnhofstraße), 66953 Pirmasens

In dem mehrtägigen Workshop wird ein energiegeladenes Motiv unter Anleitung des international renommierten Graffiti-Künstlers Carl Kenz aus Kaiserslautern gemeinsam mit Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren entwickelt. Anschließend wird der Entwurf auf eine gut sichtbare Wand in aller Öffentlichkeit übertragen – „Über-die-Schulter-Schauen“ erwünscht! Mit der Kunstaktion fördern der „Pakt für Pirmasens“ und das Regionalbüro Westpfalz das Energie-Bewusstsein der Jugendlichen und geben gleichzeitig deren Kreativität einen öffentlichen Raum.


Wohngebäude modernisieren – Das Energiesparhaus im Bestand

11.09.2015 | 14:00 – 18:00 Uhr | VZ Rheinland-Pfalz e. V., Exerzierplatzstraße 1, 66953 Pirmasens

Das Seminar des Energieberaters Gerd Mager beleuchtet Wege zur energetischen Modernisierung bestehender Gebäude. Es wird erläutert, welche Maßnahmen unter welchen Rahmenbedingungen sinnvoll sind. Außerdem wird auf die folgenden Themen eingegangen: Wärmedämmung, Bauphysik, Fenstertausch, Haustechnik, rechtliche Vorgaben und Fördermittel. Anmeldung bis 08.09.2015 unter 06331/12160 oder vb-ps@vz-rlp.de.

LED-Light-Dinner

18.09.2015 | 19:00 Uhr | Feuerwehrgerätehaus, Hauptstraße, 66919 Hettenhausen

Hettenhausen hat die Straßenlampen auf LED umgerüstet. Beim „LED-Light-Dinner“ gibt es in geselliger Runde Informationen zur energieeffizienten Beleuchtung. Mit einem Lampenkoffer und dem Energiefahrrad können verschiedene Lampen verglichen werden. Wer beim Energiequiz mitmacht, kann sein Wissen testen. Gegrillt wird auch – natürlich mit Biomasse.

Gebäude der Zukunft – ressourcenschonend und energieeffizient

18.09.2015 | 18:00 Uhr | Amerikastraße 37, 66482 Zweibrücken

Gebäude der Zukunft: Energie selbst produzieren, Energie speichern und wenig Energie verbrauchen. Verwendung ökologischer Dämmstoffe, bei deren Herstellung selbst minimal Energie benötigt wird. Am Beispiel des im Bau befindlichen Bürogebäudes in der Amerikastraße werden aktuelle Möglichkeiten aufgezeigt und erläutert. Anmeldung unter 06332/566890 oder info@sonnenplan.de bzw. info@burkhard.de.

Donnersbergkreis

Energieaktionstag an der Grundschule Waldgrehweiler

11.09.2015 | 09:30 – 13:00 Uhr | Grundschule Waldgrehweiler, Felsenstraße 6, 67822 Waldgrehweiler

Der Donnersbergkreis schreibt Energie groß und macht den Unterricht an der Grundschule Waldgrehweiler einmal anders: Nach spielerischem Einstieg mit dem Clowntheater „Stromies Abenteuer“ wartet auf die Älteren eine Werkstatt

rund um Strom und Wärme. Danach verlassen kleine Detektive die Schule, die daheim unnötige Energiefresser aufspüren können. Die Veranstaltung richtet sich an die Schüler der Grundschule.

Bio-Passivhaus 2.0 nach dem Haus-im-Haus-Prinzip

11., 12. und 14. – 19.09.2015 | 08:00 – 16:00 Uhr | Sonnenpark, 67813 St. Alban

Bio-Solar-Haus informiert über die nächste Passivhaus-Generation nach dem patentierten Haus-im-Haus-Prinzip, mit dem energiesparendes Bauen ohne Lüftungsanlage und Dampfsperre möglich ist.

Girls’ Day Energie

14.09.2015 | 09:30 – 13:00 Uhr | IGS Rockenhausen, Mühlackerweg 25, 67806 Rockenhausen

Auf Initiative der Kreisverwaltung werden 30 Schülerinnen der IGS Rockenhausen am Girls’ Day zu Energie-Expertinnen: Themen sind Strom aus Sonne und Wind oder elektrische Antriebe. Zusammen mit Moderatorinnen des Ada-Lovelace-Projekts der TU Kaiserslautern arbeiten sie sich durch einen Energieparcours und bauen Modelle von Windkraftanlagen.

Landkreis Kaiserslautern

Regenerative Energie – Verbraucher fragen, Nutzer antworten

11. und 13. – 18.09.2015 | 10:00 – 17:00 Uhr | Johanniskreuz 1 a, 67705 Trippstadt

Das forstliche Besucherzentrum Haus der Nachhaltigkeit im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen zeigt seine gesamte Haustechnik (Pelletheizung, Solarthermie, Regenwassernutzung, PV-Anlage, Ladestationen für Pkw und E-Bikes) und steht den Bürgern mit einem persönlichen Ansprechpartner für Auskünfte zur Verfügung.

Wohngebäude modernisieren – Das Energiesparhaus im Bestand

11.09.2015 | 15:00 – 19:00 Uhr | VZ Rheinland-Pfalz e. V., Fackelstraße 22, 67655 Kaiserslautern

Das Seminar des Energieberaters Mathias Nauerz beleuchtet Wege zur energetischen Modernisierung bestehender Gebäude. Es wird erläutert, welche Maßnahmen unter welchen Rahmenbedingungen sinnvoll sind. Außerdem wird auf folgende Themen eingegangen: Wärmedämmung, Bauphysik, Fenstertausch, Haustechnik, rechtliche Vorgaben und Fördermittel. Anmeldung bis 08.09.2015 unter 0631/92881 oder vb-kl@vz-rlp.de.

Abfall ist ein Energiebündel

12.09.2015 | 13:30 – 16:00 Uhr | ZAK, Kapiteltal, 67657 Kaiserslautern

Einführung in das Thema Strom- und Wärmeproduktion aus Bio- und Restabfall als Kooperationsprojekt der Zentralen Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK) mit der Abfallwirtschaftsgesellschaft in Ludwigshafen. Außerdem Führung durch das Biokompetenzzentrum mit Methanisierungs- und Kompostierungsanlage sowie Biomasseheizkraftwerk. Anmeldung unter 0631/341170 oder karin.gantner@zak-kl.de.

Am Energie-Puls der Zeit: Info Energieaudit & -Management

15.09.2015 | 10:00 – 12:00 Uhr | Hotel-Restaurant Barbarossahof, Eselsfürth 10, 67657 Kaiserslautern

17.09.2015 | 14:00 – 16:00 Uhr | Hotel-Restaurant Barbarossahof, Eselsfürth 10, 67657 Kaiserslautern

Unternehmen und Kommunen suchen Lösungen für ihre speziellen Anforderungen, private Nutzer legen Wert auf intelligentes Wohnen im „smart home“: Was bedeutet das? Wie geht man sinnvollerweise vor? Welche Hilfestellungen stehen bereit? Mit den neuen gesetzlichen Regelungen werden für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sogenannte Energieaudits nach DIN EN 16247-1 empfohlen und mit 80 Prozent bezuschusst. Große Unternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, derartige Audits oder vergleichbare Maßnahmen bis zum 05.12.2015 durchzuführen. Lassen Sie sich das neugefasste Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) und die BAFA-Regelungen transparent erklären und entdecken Sie konstruktive Ansätze zur Umsetzung. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Energiewende – mit Sicherheit!

16.09.2015 | 17:00 – 19:00 Uhr | Fraunhofer IESE, Fraunhofer Platz 1, 67663 Kaiserslautern

Kaiserslautern – eine Stadt mitten in der Energiewende. Interessante Projekte in und um Kaiserslautern rund um die Zukunft der Energieversorgung und das Thema (Daten-)Sicherheit werden erläutert. Beispiele, darunter auch eine Führung durch die Energiezentrale des Fraunhofer Zentrums, veranschaulichen die Theorie in der Praxis.

Energiemanagementsysteme & Stromsteuer-Rückerstattung

17.09.2015 | 16:00 – 18:00 Uhr | BIC, Trippstadter Straße 110, 67663 Kaiserslautern

Angeboten werden Informationen zum Aufbau eines Energiemanagementsystems sowie zum Verfahren der Rückerstattung von Stromsteuer und dem neuen Energiedienstleistungsgesetz EDL-G. Anmeldung unter anmeldung@azm-cert.de oder 06131/4957800.

Fahrrad-Exkursion in Enkenbach-Alsenborn

19.09.2015 | 09:30 Uhr | Treffpunkt: Bahnhof Enkenbach, Bahnhofstraße 2, 67677 Enkenbach-Alsenborn

Erleben Sie die herrliche Landschaft und informieren Sie sich über unsere Energieversorgung der Zukunft – sauber und bezahlbar. Wir laden Sie ein, die Exkursion mit einem gemütlichen Beisammensein bei kühlen Getränken und frischen Brezeln ausklingen zu lassen. Anmeldung bis unter 0170/9253408 oder lisa.rothe@enkenbach-alsenborn.de.

Landkreis Kusel

Klimaneutraler Genuss – schmecken Sie Natürlichkeit

13. – 19.09.2015 | 11:30 – 14:00 und 17:30 – 22:00 Uhr, Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof, 66887 Ulmet

Besucher können mehr über das Thema Nachhaltigkeit in einem Hotelbetrieb erfahren oder zum Beispiel eine Spritztour im Elektroauto machen. Zu den Servicezeiten können Sie „Klimalight in 3 Gängen – Natürlichkeit ganz ohne Fleisch“ genießen. Außerdem können Sie den 13. September mit dem „Felschbachhof-Bio-Fitness-Frühstück“ starten. Anmeldung zum Frühstück unter 06387/9110.

Besichtigung einer mobilen BHKW-Anlage

15.09.2015 | 17:30 – 19:30 Uhr | Feuerwehrhalle, Bergstraße 1 a, 67752 Wolfstein

Besichtigung eines mobilen BHKW für die Verbandsgemeinde (VG) Lauterecken-Wolfstein zur Versorgung eines VG-Gebäudes und Schwimmbads.

Energiewende Regional

16.09.2015 | 19:00 Uhr | Kundencenter, Trierer Straße 19, 66869 Kusel

Vortrag zu Projekten und Beispielen der Stadtwerke Kusel bezüglich der Umsetzung der Energiewende im Raum Kusel.