14.09.2015

ABGESAGT: „ENERGIE TRIFFT STREETART:“ GRAFFITI-AKTION FÜR JUGENDLICHE IN PIRMASENS

ABSAGE:

Leider müssen wir die Aktion „ENERGIE TRIFFT STREETART:“ GRAFFITI-AKTION FÜR JUGENDLICHE IN PIRMASENS absagen. Leider müssen wir die Aktion absagen. Grund hierfür ist der unfallbedingte Ausfall des Künstlers. Auf diesem Wege wünschen wir gute Besserung. Die Aktion wird nachgeholt. Wir bitten um Verständnis.


Unter dem Motto „Energie trifft Streetart“ bietet das Regionalbüro Westpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem international bekannten Künstler Carl Kenz einen Graffiti-Workshop für Jugendliche an. Vom 15. bis 18. September 2015 entwickeln Pirmasenser Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren energiegeladene Bildmotive.

Diese werden dann auf eine Stützwand an der Münztreppe in der Pirmasenser Innenstadt gesprüht – gut sichtbar und in aller Öffentlichkeit: „Über-die-Schulter-Schauen“ ist dabei erwünscht.

Kenz leitet die jungen Street Artists an, inhaltliche Unterstützung bekommen die Jugendlichen vom Regionalbüro Westpfalz und vom Fachbereich Bildung der Energieagentur.

Es werden ein Einführungs-Workshop „Was bedeutet Energie für uns?“ und drei Grafitti-Workshops abgehalten. 

Der Einführungsworkshop findet am Dienstag, 15.9. in der Jugendkulturwerkstatt Pirmasens (JuKuWe; Glockenstraße 12-20, 66953 Pirmasens) in der Zeit von 14-17 Uhr statt. 

Die drei Graffitti-Workshops finden am 16., 17. und 18.9. in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Am 16.9. werden die energiegeladen Motive in der JuKuWe entworfen. Treffpunkt am 17. Und 18.9. ist der Parkplatz an der Münztreppe beim Amtsgericht (Bahnhofstraße), 66953 Pirmasens.

Die Aktion „Energie trifft Street Art“ ist Teil der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Finanziell gefördert wird sie von der Stadt Pirmasens und vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz durch das Programm „Jedem Kind seine Kunst“.

Mit der Kunstaktion wollen der „Pakt für Pirmasens“, das Regionalbüro Westpfalz der Energieagentur und die JuKuWe Pirmasens mit Unterstützung des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz das Energie-Bewusstsein der Jugendlichen fördern und gleichzeitig ihrer Kreativität einen öffentlichen Raum geben.