Regionalforum 2016

Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Kommunale Zukunft gestalten!

Wir möchten Sie herzlich zum Leitet Herunterladen der Datei einRegionalforum 2016 „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Kommunale Zukunft gestalten!“ einladen. Das Forum, das wir wieder in Kooperation mit der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder!“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis veranstalten, findet am Donnerstag, den 07. April 2016 in Oberhonnefeld-Gierend statt. Wir freuen uns, dass wir neben Fachleuten aus der kommunalen Praxis auch Prof. Dr. Manfred Stock vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung für die Veranstaltung gewinnen konnten.

Wir bieten Ihnen im Rahmen des diesjährigen Regionalforums die Möglichkeit, sich zum einen über die Auswirkungen des Klimawandels in der Region zu informieren und zum anderen pragmatische Herangehensweisen und konkrete Maßnahmen von Verbands- und Ortsgemeinden kennenzulernen, welche die Energiewende erfolgreich angehen und bereits von umgesetzten Maßnahmen profitieren. Sie leisten damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch zur Attraktivität und Zukunftsfähigkeit ihrer Kommunen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.

Ziel des Regionalforums ist es, über Herausforderungen und Chancen der Energiewende und des Klimawandels zu informieren, aber vor allem Potenziale und Handlungsoptionen in den Kommunen der Region gemeinsam aufzuspüren. Lernen Sie erfolgreiche Praxisbeispiele und Herangehensweisen kennen und leiten Sie davon eigene, umsetzbare Projektideen für Ihre Gemeinde oder Stadt ab. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis und gestalten Sie maßgeschneidert die Zukunft Ihrer Kommune. Das detaillierte Programm der Veranstaltung finden Sie anbei.

Bitte melden Sie sich verbindlich unter www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen/regionalforum-westerwald2016/ oder per Fax (0631-205757196) bei uns an, damit wir die Veranstaltung optimal vorbereiten können. Gerne können Sie die Einladung auch an interessierte Personen aus Ihrem Umfeld weiterleiten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie beim Regionalforum 2016 begrüßen zu dürfen.