10.12.2014

Schifferstadt ist Preisträger im Wettbewerb BürgerEnergieIdeen

Mit ihrer Idee "Nahwärmeinseln in Schifferstadt" ist die Stadt Schifferstadt im Wettbewerb BürgerEnergieIdeen der Metropolregion Rhein-Neckar ausgezeichnet worden.

Im Zentrum von Schifferstadt befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft mehrere öffentliche Liegenschaften. Diese sollen über ein Nahwärmenetz gemeinsam mit Wärme versorgt werden. Darüber hinaus soll die Möglichkeit geschaffen werden, auch private Wohn-und Geschäftsgebäude in die Versorgung zu integrieren. Durch die Kombination von Holzhackschnitzeln aus Reststoffen und Holz aus dem stadteigenen Forst werden die lokalen Potenziale genutzt und die bisher mit Erdgas betriebenen Heizungen könnten ersetzt werden. Darüber hinaus bietet die Einbindung von Solarthermie (Dachanlagen-und Freiflächen-Solarthermie) in ein Nahwärmenetz langfristige Einsparungen beim Brennstoffbedarf.

Durch die Auszeichnung wird der Stadt eine Machbarkeitsstudie finanziert, die auch die Nutzung weiterer erneuerbarer Energien (z.B. Abwasserwärmenutzung, Geothermie usw.) in Betracht ziehen soll.