12.03.2014

Regionalbüro Vorderpfalz offiziell eröffnet

Das Regionalbüro Vorderpfalz wurde am 11. März 2014 offiziell eröffnet. Mehr als 80 Vertreter aus Kommunen, kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen, der Metropolregion Rhein-Neckar sowie lokalen Unternehmen und Initiativen waren zu Gast.

In ihren Grußworten zeigten sich Landrat Clemens Körner und Klaus Dillinger, Beigeordneter der Stadt Ludwigshafen, davon überzeugt, dass das Regionalbüro die bereits bestehenden Akteure und ihre Aktivitäten unterstützen und zusätzliche Impulse für die Energiewende in der Vorderpfalz geben wird. Staatssekretär Uwe Hüser betonte die Rolle der Energieagentur als Informations- und Vernetzungsplattform für die verschiedenen Aspekte der Energiewende; die Regionalisierung der Energieagentur liefere wichtige Hinweise über die spezifischen Bedarfe vor Ort. Geschäftsführerin Christina Kaltenegger informierte die Gäste über die Arbeit der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Abgerundet wurde der Abend durch einen Vortrag von Nils Boenigk von der Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (Berlin) über die Bedeutung und Chancen interkommunaler Kooperation für eine dezentral gestaltete Energiewende. Diese sei Voraussetzung dafür, die Wertschöpfung einer nachhaltigen Energieversorgung in der Region sicherzustellen.

Die Regionalreferenten Stefan Kopf und Bernd Lämmlin stellten abschließend ihre geplanten Aktivitäten in der Region im Jahr 2014 vor. Sie setzen einen Schwerpunkt auf die interkommunale Kooperation und wollen für ihre Arbeit die räumliche Nähe der kreisfreien Städte Frankenthal, Ludwigshafen und Speyer und der Gemeinden des Rhein-Pfalz-Kreises nutzen, um die unterschiedlichen Potenziale der verschiedenen Gebietskörperschaften bestmöglich für die Erreichung der ambitionierten Energie- und Klimaschutzziele in der Region einzubinden.

Zur Fotogalerie