16.04.2015

Ludwigshafener Klimawochen 2015 mit dem Schwerpunkt Bildung

Das Programm  wurde  vom Klimaschutzbüro der Stadt Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit  Kooperationspartnern wie der Energieagentur Rheinland-Pfalz, der Verbraucherzentrale und der ILA e.V. erstellt und ist für die Schulen völlig kostenlos. Die TWL unterstützen insgesamt  zehn der rund zwei Dutzend Veranstaltungen als Exklusivsponsor. Bei der Auswahl wurde großer Wert auf ansprechende, erlebnisorientierte Angebote gelegt, bei denen die Schülerinnen und Schüler aktiv mitarbeiten können.

Die Veranstaltungen  sind von unterschiedlicher Dauer und werden an unterschiedlichen Tagen angeboten, so dass möglichst viele Schulen mitmachen können. Das Spektrum reicht dabei von Multimedial-Shows wie dem „Lernerlebnis Energiewende“ über  ganze Theaterwochen zum  Thema „Klimawandel und Klimaschutz“  bis hin zu Energiesparunterricht und Kochworkshops, in denen ein klimafreundliches und gesundes Essen zubereitet wird. Einen Baustein dieses Angebots stellt die Energieagentur mit den Energie-Spürnasen.

Während der Klimawochen startet  parallel zu den Angeboten an den Schulen die Veranstaltungsreihe „Cleveren Verbrauch kannst du auch“  der Energieagentur. So sind die Kinder und Jugendlichen in der Schule mit dem Thema konfrontiert und gleichzeitig finden Veranstaltungen für die Eltern statt.
Ein weiteres Highlight stellt der Ludwigshafener Klimatag dar, der am 10. Juli im Rathauscenter stattfinden wird und zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist. Auch hier werden natürlich die genannten Kooperationspartner zugegen sein und natürlich wird sich auch die Energieagentur an dem Klimatag beteiligen.

Mehr Informationen zu den Ludwigshafener Klimawochen und Klimatag erfährt man beim Ellen Schlomka  vom Klimaschutzbüro der Stadt Ludwigshafen unter Tel. 0621/504-3454.

 

Bild: Lernerlebnis Energiewende (Quelle: Stadt Ludwigshafen)