11.10.2016

Die Energiekarawane kommt nach Rheinauen

Die Auftaktveranstaltung zur Energiekarawane in der Verbandsgemeinde Rheinauen  findet
am 18. Oktober 2016, um 19 Uhr, im Ratssaal der Verbandsgemeinde, Ludwigstr. 99 in 67165 Waldsee
statt.
Mitarbeiter der Energieagentur Rheinland-Pfalz stellen den Ablauf der Aktion vor und informieren zum Thema „energetische Sanierung und Fördermöglichkeiten“. Zudem wird das Energieberaterteam vorgestellt.

Die Energiekarawane zieht vom 18.10. bis 04.12.2016 durch die von den Ortsgemeinden ausgewählten Wohngebiete. Kriterien für die Auswahl der Aktionsgebiete waren zum einen ein großer Bestand mit älteren Gebäuden und daraus resultierendem hohen Energieverbrauch und zum anderen eine Selbstnutzung der Ein- und Zweifamileinhäuser. Hausbesitzer innerhalb des Aktionsgebietes erhalten von der Gemeindeverwaltung eine Postkarte. Wer die Erstberatung in Anspruch nehmen möchte, muss die zugesandte Postkarte ausfüllen und an die Energieagentur Rheinland-Pfalz zurückschicken. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz gibt die Kontaktdaten an ein Team von qualifizierten Energieberatern weiter, die sich direkt mit den Interessenten in Verbindung setzen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Als Aktionsgebiete sind in den Ortsgemeinden folgende Straßen ausgewählt worden:

Altrip: Dalbergstraße, Emil-von-Behring-Straße, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Hardenburgstraße, Ignaz-Semmelweis-STraße, Kropsburgstraße, Madenburgstraße, Maxburgstraße, Paul-Ehrlich-Straße, Robert-Koch-Straße, Rudolf-Virchow-Straße, Trifelsstraße, Beethovenstraße, Friedrichstraße, Luisenstraße, Maxstraße, Moltkestr, Rheingönheimer Straße, Speyrer Straße

Neuhofen: Austraße, Buschstraße, Dammstraße, Ehrhartstraße, Friedenstraße, Heinestraße, Ringstraße, Rosengasse, Waldstraße

Otterstadt: Autharistraße, Kappelenstraße, Kreuzgasse, Lindenstraße, Luitpoldstraße, Querstraße, Rüdigerstraße

Waldsee: Goethestraße, Haardtstraße, Jahnstraße, Kapellenstraße, Kettelerstraße, Liebigstraße, Max-Plank-Straße, Lerchenstraße, Pestalozzistraße, Schifferstadter-Straße, Theodor-Heus-Straße, Uhlandstraße

Die fachlich fundierten Erstberatungen sind anbieter- und produktneutral. Die Gespräche finden im vertrauten Umfeld zu Hause statt. Ganz individuell können so energetische Schwachstellen vor Ort aufgedeckt und Sanierungsmaßnahmen vorgeschlagen werden.

Schnell sein lohnt sich: Die ersten 100 Einsender aus den genannten Gebieten erhalten eine kostenlose Erstberatung. Alle übrigen Einsender haben die Möglichkeit, eine geförderte Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen zur Energiekarawane in der Verbandsgemeinde Rheinauen und Anmeldemöglichkeiten zur Energieberatung finden Sie Opens external link in new windowhier