14.07.2016

Trierer "Werkstatt Elektromobilität"

Die Elektromobilität ist für Deutschland eine zentrale Zukunftstechnologie mit großen Potenzialen. Die Bundes- und Landesregierung Rheinland-Pfalz setzt mit Elektromobilität ihre Strategie „Weg vom Öl!“ weiter um. Die Region Trier mit ihren zahlreichen innovativen Unternehmen und der Hochschule Trier ist auch dabei sich zur Modellregion für Elektromobilität zu qualifizieren.

Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, der mittelständischen Wirtschaft und den Handwerksbetrieben anhand von konkreten Beispielen die Möglichkeiten des Technologiefeldes „Elektromobilität“ als Anwender und Hersteller aufzuzeigen. An diesem Tag kommt die Roadshow „Elektromobilität“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Elektromobilität im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar macht, in unsere Region und ist Teil der Veranstaltung.

Den Besuchern stehen an diesem Tag Elektro-Pkw zum selbst Ausprobieren und mehrere Infostände für alle, die Interesse an CO2-freier Mobilität haben, zur Verfügung.

Das Programm zur Trierer "Werkstatt Elektromobilität" ist auf der Webseite abrufbar.

Termin:

14.07.2016
13:30 - 17:30 Uhr

Anmeldung:

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum 08.07.2016 per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:IHK Tagungszentrum
Herzogenbuscher Straße 12
54292 Trier
Veranstalter:

Öffnet externen Link in neuem FensterHandwerkskammer Trier

Öffnet externen Link in neuem FensterIndustrie- und Handelskammer Trier

Kooperationspartner:

Öffnet externen Link in neuem FensterStadt Trier

Öffnet externen Link in neuem FensterEnergieagentur Rheinland-Pfalz

Öffnet externen Link in neuem FensterStadtwerke Trier