08.06.2017

Ein Stromnetz für die Energiewende

Die nächsten Ziele sind klar definiert: bis 2020 40 Prozent weniger Treibhausgas Emissionen im Vergleich zu 1990 auszustoßen, bis 2050 sogar mindestens 90%. Der weitere Ausbau der Erneuerbaren Energien im Land ist dazu erforderlich und bedeutet den Wandel von einer zentralen zu einer dezentralen Stromerzeugungsstruktur.

Eine der künftigen Herausforderungen wird dabei die Integration der fluktuierenden regenerativen Energiequellen Wind und Sonne sein. Für diese Aufgabe müssen unsere bestehenden Verteilnetze aus- und umgebaut und zeitgleich modernisiert und digitalisiert werden. Das Verteilnetz wird somit zum Rückgrat der Energiewende.

Diskutieren Sie daher mit uns gemeinsam die Anforderungen an die künftige Netzinfrastruktur und sammeln Sie Einblicke in den aktuellen Stand der Netzanpassung an die Energiewende in Rheinland-Pfalz. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Blick auf die Thematik der Netzentgeltsystematik und deren künftige Gestaltung.

Das Programm zur Initiates file downloadVeranstaltung "Ein Stromnetz für die Energiewende" ist auf der Webseite abrufbar.

Termin:

08.06.2017
17:00 - 19:10 Uhr

Anmeldung:

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum 05.06.2017.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:

Rhein-Mosel-Halle
Julius-Wegeler-Straße 4
56068 Koblenz

Veranstalter:

Opens external link in new windowEnergieagentur Rheinland-Pfalz GmbH