21.03.2017

Schulung für Energiebeauftragte mit dem Schwerpunkt "Energieeffizienzmaßnahmen in kirchlichen Gebäuden" in Essingen b. Landau

Die Energiepreise sind enorm gestiegen und viele Kirchengemeinden haben finanzielle Probleme. Um Kosten zu senken und die Umwelt zu entlasten, hat die Evang. Kirche der Pfalz für alle Einrichtungen und Gemeinden ein Energiemanagement eingeführt.

Zur Umsetzung werden Energiebeauftragte benannt. Mit ihrem Engagement steht und fällt das Energiemanagement. Wer Energiemanagement betreibt, geht das Thema Energieeinsparung systematisch an. Das führt zur dauerhaften Verringerung des Energieverbrauches und der schädlichen CO2 Emissionen. Damit leistet die Kirche einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und wird dem Auftrag „die Schöpfung zu bewahren“ in diesem Bereich gerecht.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH lädt gemeinsam mit der Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) zur Schulung für Energiebeauftrage in Essingen ein.

Die Schulung informiert über die vielseitigen Möglichkeiten zur Energieeinsparung und Energieeffizienzmaßnahmen in kirchlichen Gebäuden.

Die Schulung ist besonders wichtig für alle Energiebeauftragten, die bisher noch keinen Grundkurs besucht haben. Aber auch für Energiebeauftragte, die sich schon länger engagieren, ist immer wieder etwas Neues dabei. 

Weitere Interessierte z.B. Mitglieder der Bauausschüsse oder aus katholischen Gemeinden sind herzlich eingeladen.

Die Schulung beinhaltet:

-          Grundlagen für Energiemanagement in Kirchengemeinden

-          Energiesparen durch Nutzerverhalten

-          Heizung (Anlagentechnik)

-          Kirchenheizung (Kurzinformation)

-          Elektrische Geräte

-          Energieeffiziente Beleuchtung

-          Gebäudehülle (Kurzinformation zur Dämmung)

-          Förderprogramme

Referentin: Dipl. Ing.(FH) Claudia Lill, Referentin der Energieagentur Rheinland Pfalz GmbH

-          Kurzvorstellung der Software AVANTI

Referent: Dipl.-Ing. Carl-Ludwig Krüger, Energiebeauftragter in Ellerstadt

Termin:

21.03.2017
17:30 - 22:00 Uhr

Anmeldung:Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bei:
Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evang. Kirche der Pfalz
Große Himmelsgasse 3
67347 Speyer
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailumwelt(at)frieden-umwelt-pfalz(dot)de
Veranstaltungsort:

Prot. Gemeindehaus
Schloßstr. 26
76829 Essingen b. Landau

Anreise mit ÖPNV: Die Bushaltestelle lautet Essingen (Pfalz), Kirche. Die (prot.) Kirche steht an der Ecke Kirchstraße/Schloßstraße und ist ca. 300 Meter entfernt. Für die Rückreise wird ein Transfer zum Bahnhof Knöringen-Essingen angeboten.

Veranstalter:

Kooperationspartner:

Energieagentur Rheinland-Pfalz

Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz