23.06.2016

Nacht der Nachhaltigkeit Ludwigshafen

 Den Einstieg in die Thematik gestalten Prof. Dr. Robert Pfaller von der Universität Linz und Prof. Dr. Jutta Rump von der Hochschule Ludwigshafen um 18 Uhr im Ernst-Bloch-Zentrum. In einer Talkrunde diskutieren sie, wie der Staat, Unternehmen und jeder einzelne Mensch, durch verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft leisten kann.
Im Anschluss geht es zum hack-museumsgArten, wo ab 20:15 Uhr zahlreiche Akteurinnen und Akteure wie die Initiative Lokale Agenda 21 e. V., die Verbraucherzentrale, der Welt-Laden, das Klimaschutzbüro, der Bereich Umwelt der Stadt Ludwigshafen und viele andere zu den Themen Einkaufen, Kleider, Ernährung, Upcycling sowie Tauschen, Verschenken, Reparieren und Teilen informieren. Besucherinnen und Besucher können unter anderem an verschiedenen Workshops teilnehmen, bei einer Kleidertauschparty gut erhaltene Kleidung tauschen und bei der „Schnippeldisco“ nachhaltige Speisen zubereiten. Im Mittelpunkt steht immer die Frage, wie man ein gutes und verantwortungsvolles Leben führen kann.

Das Programm zur Öffnet externen Link in neuem Fenster"Nacht der Nachhaltigkeit Ludwigshafen" ist auf der Webseite abrufbar.

Termin:

23.06.2016
18:00 - 22:30 Uhr

Anmeldung:Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Veranstaltungsorte:

Ernst-Bloch-Zentrum
Walzmühlstraße 63
67061 Ludwigshafen am Rhein

hack-museumsgARTen
Hans-Klüber-Platz
67059 Ludwigshafen am Rhein

Veranstalter:

Öffnet externen Link in neuem FensterLandeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Öffnet externen Link in neuem FensterStadt Ludwigshafen am Rhein