26.10.2016

Lüftungskonzepte für Wohngebäude nach DIN 1946-6

Das richtige Lüften von Wohngebäuden ist für gesundes Wohnen und bauschadensfreie Gebäude eine unabdingbare Voraussetzung. Die Energieeinsparverordnung fordert einen Mindestluftwechsel unter anderem zum Zwecke der Gesundheit.
Die Norm DIN 1946-6 „Lüftung von Wohnungen“ beschreibt verschiedene Systeme der freien und ventilatorgestützten Lüftung.

Sie fordert die Erstellung eines Lüftungskonzepts für

  • Neubauten und
  • Sanierungen, wenn

    • mehr als 1/3 der Fenster getauscht werden (EFH, MFH) oder
    • mehr als 1/3 der Dachfläche abgedichtet wird (EFH).

Das Lüftungskonzept besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird anhand eines einfachen Prüfschemas festgestellt, ob eine lüftungstechnische Maßnahme erforderlich ist. Im zweiten Teil werden in Abhängigkeit möglicher Anforderungen lüftungstechnische Maßnahmen empfohlen und spezifiziert.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, selbstständig die Notwendigkeit einer lüftungstechnischen Maßnahme zu prüfen und ihren Kunden angepasste Lüftungslösungen vorschlagen zu können.

Damit die Teilnehmer während des Seminars selbst verschiedene Lüftungskonzepte „durchspielen“ können, wird als Arbeitsmittel ein Laptop empfohlen. Dort sollte die kostenlose Software „Planungstool Lüftungskonzept“ des Bundesverbandes für Wohnungslüftung lauffähig installiert sein.

Folgende Themenschwerpunkte werden im Seminar behandelt:

  • Anforderungen an die Luftdichtheit von Gebäuden
  • Vorstellung verschiedener Systeme der freien und ventilatorgestützten Lüftung
  • Vertiefte Behandlung von Abluft- und Zu-/Abluftanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Lüftungslösungen für verschiedene Grundrisse

In einer Präsenzübung erstellen die Teilnehmer in Kleingruppen verschiedene Lüftungskonzepte, die dann im Plenum vorgestellt und diskutiert werden.

In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten)

Termin:

26.10.2016
10:00 - 17:30 Uhr

Anmeldung:Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte über das Öffnet externen Link in neuem FensterAnmeldeformular.
Die Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder 180,00 €/ Gäste 215,00 €.
Veranstaltungsort:

Hotel Silicium
Schillerstraße 2-4
56203 Höhr-Grenzhausen

Veranstalter:

Architektenkammer Rheinland-Pfalz