12.02.2014

Lehrerfortbildung: Energiesparen an Schulen

  • Bild Tagung
  • Was kann an Schulen konkret getan werden, um Energieverschwendung einzudämmen? Welche Anreize können gesetzt werden, um den CO2-Ausstoß der eigenen Schule zu reduzieren? Ein Energie-Parcours lädt dazu ein, zahlreiche Unterrichtsbeispiele auszuprobieren. Sie können mit den anderen Teilnehmenden über Energie philosophieren, mit Luxmeter und Strommessgerät hantieren, ein Treibhausgasexperiment durchführen, Transportwege bei der Handyproduktion berechnen und vieles mehr. Die Fortbildung wurde in einem vom BMU geförderten Projekt vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. und seinen Projektpartnern Solare Zukunft e.V. und Ecologic Institut entwickelt und nimmt das Schülerverhalten in Bezug auf Energiesparen in den Blick. Zielgruppe: Lehrkräfte und ReferendarInnen aller Schulformen; Fächer Physik, Chemie, Technik, Geografie und Sachunterricht; Klasse 3-10.

    Den ausführlichen Programmflyer finden Sie hier.

Termin:

12.02.2014
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung:

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich. Anmeldung bitte bis zum 05.02.2014 per E-Mail bei stephanie.blohm(at)energieagentur.rlp(dot)de
Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort:

Energieagentur Rheinland-Pfalz (im DFKI)
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

Anfahrt

Veranstalter:

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

Ansprechpartnerin: Frau Stephanie Blohm

Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz / Markus Hoffmann

Veranstalter:

Logo Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Logo Unabhängiges Institut für Umweltfragen