07.09.2017

Regionalkonferenz: Klimawandel zwischen Rhein, Lahn und Aar - was uns droht, was wir tun können

Ohne die aktive Mitwirkung der Ortsgemeinden kann die Energiewende im Land nicht die notwendigen Erfolge bringen, um die gesteckten Klimaschutz-Ziele zu erreichen. Auch kleine Maßnahmen mit geringem Aufwand sind hierfür von großer Bedeutung: viele kleine Schritte entfalten in der Summe beachtliche Wirkung.

Welchen Beitrag können Gemeinden im Kampf gegen den Klimawandel leisten?

Antworten auf diese Frage und gute Beispiele werden bei der Regionalkonferenz „Klimawandel zwischen Rhein, Lahn und Aar“ in Nastätten vorgestellt.  

Die Besucher der Regionalkonferenz erwarten

- interessante Kurzvorträge und Erfahrungsberichte zu den Folgen des
  Klimawandels in unserer Region,
- Praxisbeispiele erfolgreicher Energiewende-Projekte in Kommunen und
- ein intensiver Erfahrungsaustausch unter Praktikern.

Das Opens external link in new windowProgramm zur Regionalkonferenz Rhein-Lahn-Kreis ist auf der Website abrufbar.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie" statt. Weitere Veranstaltungen in der Region Mittelrhein finden Sie im  Initiates file downloadregionalen Veranstaltungsflyer zur Aktionswoche.

Termin:

07.09.2017
17:30 - 20:30 Uhr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung:

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum 31.08.2017.

Veranstaltungsort:

Bürgerhaus, Schulstraße 29, 56355 Nastätten

Veranstalter:

Opens external link in new windowRegionalbüro Mittelrhein der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Verbandsgemeinde Nastätten, Initiative „55 plus-minus“