18. - 19.11.2015

15. Biomasse-Tagung

  • Bild: Tagung
  • Das Motto der diesjährigen Biomassetagung „Ländliche Bioökonomie als Wirtschaftsmotor für den ländlichen Raum“ nimmt sehr unterschiedliche Aspekte der Biomassenutzung in den Blick. Dabei trägt das Programm den Energie-, klima- und ressourcenpolitischen Zielen der Bundesregierung Rechnung, indem angefangen von den zukünftigen Perspektiven und Strategien für die ländliche Bioökonomie auch die Akzeptanz und ethische Diskussion einer wachsenden Bioökonomie näher betrachtet werden. Ausgehend von dieser grundlegenden Betrachtung werden Möglichkeiten sowohl zur Nutzung von Sekundärrohstoffen als auch für den nachhaltigen Anbau biogener Rohstoffe im Rahmen integrierter Energie- und Landnutzungskonzepte näher beleuchtet. Anhand von Next-Practice-Projekten sollen zukünftige Modelle, die auf dem Weg in die Praxis sind, veranschaulicht werden. In einem abschließenden Block geht es um die Frage, welche Rolle ein regionales Landmanagement bei der strategischen Umsetzung der mannigfaltigen Ansätze spielen kann.

    Den ausführlichen Programmflyer finden Sie hier.

Termin:

18. - 19.11.2015

Anmeldung:

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum 11.11.2015 unter http://www.stoffstrom.org/veranstaltungen/15-biomasse-tagung/
Die Teilnahmegebühr beträgt 150 € (inkl. 19% MwSt.).

Veranstaltungsort:Umweltcampus Birkenfeld
Kommunikationsgebäude (9938)
Campusallee
55768 Neubrücke an der Nahe
Veranstalter:

Institut für angewandtes Stoffstrommanagement

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Markus Hoffmann

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bild: Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz