09.05.2018

Tag der Elektromobilität 2018 am Pfingstmontag, 21. Mai 2018

Gemeinsam mit dem forstlichen Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit veranstaltet die Energieagentur Rheinland-Pfalz am 21. Mai (Pfingstmontag, 13 – 17 Uhr) einen Informationstag rund um das Thema Elektromobilität.

Kernstücke des Initiates file downloadProgramms sind eine Ausstellung verschiedener Elektrofahrzeuge von Privatleuten und Autohäusern, ein Bühnenprogramm mit dem Radiosender RPR1, Fachvorträge und der Besuch von Louis Palmer. Der Schweizer ist der erste Mensch, der nur mit der Kraft der Sonnenenergie die Erde umrundet hat. Außerdem organisiert er die WAVE, Europas größte Rallye nur für Elektrofahrzeuge.

Bei einem Gewinn-Wettbewerb winkt ein Gutschein für eine Ladebox der Firma Hager, ein ganzes Probefahrt-Wochenende mit einem BMW i3 und eine Probefahrt mit einem Opel Ampera e. 

 

Sternfahrt und Ausstellung

Bei dem in einschlägigen Elektromobilitäts-Foren bereits erfolgten Aufruf zu einer Sternfahrt nach Johanniskreuz werden wieder über 30 verschiedene Modelle der Autobauer BMW, Renault, Peugeot, Opel, Smart, Nissan und Tesla erwartet.

Das Opens external link in new windowKarat-Racing-Team aus Kaiserslautern präsentiert zudem einen elektrischen Rennwagen der Opens external link in new windowFormula Student. Im letzten Jahr erhielt das Karat-Team die Auszeichnung „Most Energy Efficient Car“ bei der Formula Student Germany in Hockenheim.

Außerdem haben sich Elektromobil-Stammtische und Interessengemeinschaften aus dem Raum Karlsruhe und Ludwigshafen/Mannheim angemeldet. Jeder elektromobil angereiste Gast erhält bei Interesse am Empfang des Infozentrums ein kleines Dankeschön, das (Rad-)Wanderbuch „Wege und Pfade am Wasser“ des Landesamts für Umwelt Rheinland-Pfalz. Der Clou: Die weiteste Anreise wird mit einem Hotel-Gutschein in einem Partnerbetrieb des Biosphärenreservats prämiert.

Weitere Aussteller präsentieren Elektro-Fahrräder und elektrische Motorräder.

 

Unser Vortragsprogramm - klein, aber fein!

Und wer sich für die Elektromobilität noch begeistern lassen muss, dem seien unsere beiden Vorträge ab 14:00 Uhr im Seminarraum unseres Infozentrums empfohlen:

Louis Palmer

"Motivational speech" des ersten Menschen, der solarmobil - nur mit der Kraft der Sonne - um die Erde gefahren ist und Organisator der WAVE Trophy, der weltgrößten Rallye für Elektrofahrzeuge (Dauer: ca. 60 Minuten)

 

Matthias Leonhardt

Reisebericht eines Teilnehmers der WAVE 2017, des ersten elektrisch befahrbaren Road Trips der Welt durch die Schweiz.(Dauer: ca. 60 Minuten)

 

Mitfahrgelegenheiten

In diesem Jahr neu ist die Möglichkeit, aus der groben Richtung der Städte Saarbrücken, Mainz, Ludwigshafen und sogar Freiburg/Breisgau als Mitfahrer/in in einem Elektromobil das besondere „Feeling“ eines fast lautlosen Fahrens ohne große Brems- und Beschleunigungsvorgänge zu erleben. Teilnehmen kann nur, wer sich zuvor beim Haus der Nachhaltigkeit unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMichael.Leschnig(at)wald-rlp(dot)de anmeldet.

Twogo - unsere digitale Mitfahrzentrale

Für die Planung Ihrer Mitfahrgelegenheit können Sie aber auch ganz zeitgemäß die App twogo nutzen, die für unsere Veranstaltung von der SAP eingerichtet wurde. Sie bringt Anbieter (E-Mobil-Fahrer) und Nachfrager (Mitfahrer) zusammen. Einfach mal ausprobieren:

 

Wettbewerbe mit attraktiven Preisen

Entfernungssieger

Wer sich als Elektromobilist auf den Weg nach Johanniskreuz macht, für den soll sich die Reise auch lohnen. Am 21. Mai darf sich derjenige, der mit seinem Elektroauto die weiteste Entfernung zwischen Wohn- und Zielort zurückgelegt hat, auf eine "Nacht im Himmelbett" für zwei Personen in Edenkoben freuen. Gestiftet wurde dieser Preis vom Opens external link in new windowGutshof Ziegelhütte, einem biozertifizierten Hotel-Restaurant und Partnerbetrieb des Biosphärenreservats, dessen Bemühungen um Nachhaltigkeit, Ökologie und Klimaschutz mehrfach ausgezeichnet wurden.

Ladebox gewinnen

Elektromobilisten kennen das Problem: Ein E-Auto würde mir schon gefallen, aber mir fehlt zuhause die Ladevorrichtung für Strom. Sogenannte Ladeboxen sind Lösung des Problems. Und wer beim Tag der Elektromobilität bei unserer Umfrage mitmacht, ist vielleicht bald einer der stolzen Besitzer eines solchen Anschlusses. Eine hochwertige Ladebox wurde von dem Pfälzer Unternehmen Opens external link in new windowHager Group in Heltersberg gestiftet.

Probefahren mit BMW i3 und Opel Ampera e

Sie werden sehen, elektromobiles Fahren ist einfach ein anderes "Feeling". Um das erlebbar zu machen, verlosen wir ein ganzes Schnupperwochenende mit einem BMW i3, gesponsort von der Opens external link in new windowEuler Group, Niederlassung Kaiserslautern, und Probefahrten mit einem Opel Ampera e, zur Verfügung gestellt von Opens external link in new windowE-Carsharing Rhein-Neckar.

 


Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen Baustein der Initiative „Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald“. Hiermit stößt die Energieagentur Rheinland-Pfalz Klimaschutzaktivitäten in der Region an.

Der „Tag der Elektromobilität“ wird unterstützt von den Kooperationspartnern Hager Group und Walther-Werke sowie von Opens external link in new windowElectric Vehicles Rhein-Neckar e.V.

Der Opens external link in new windowRadiosender RPR1 ist Medienpartner.