20.11.2013

Mit Bürgerbeteiligung Energiewende-Projekte erfolgreich realisieren

 „Energie für die Zukunft – Bürger und Kommunen gestalten gemeinsam“ – unter diesem Titel hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz in Neuwied zu einem Workshop eingeladen.

Vor rund 60 Teilnehmern stellte Dr. Verena Ruppert das Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Rheinland-Pfalz (LaNEG e.V.) vor, das die Interessen der Energiegenossenschaften im Land bündelt. Sie stellte dabei besonders heraus, welche Potenziale Energiegenossenschaften besitzen und wie sie zum Motor der Energiewende werden. Über die Eigenstromnutzung aus Photovoltaik-Anlagen für Gewerbe und Kommunen informierte Michael Vogtmann vom Landesverband Franken der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie. Dabei zeigte er auch die Möglichkeiten von Stromlieferverträgen und der Vermietung von Photovoltaik-Anlagen auf. Anschließend präsentierten die Gemeinden Gensingen, Ober Kostenz und Alflen Praxisbeispiele von Bürgergenossenschaften und anderen Bürgerenergievorhaben, die zum Austausch von Erfahrungen und zur weiteren Diskussion anregten.

„Eine umfassende Bürgerbeteiligung ist die zwingende Voraussetzung für die optimale Realisierung von Projekten – und dies von Beginn an – bei Planung, Projektierung und Realisierung. Leider belegen negative Beispiele mangelnder Beteiligung dies sehr anschaulich“, fasste Manfred Kauer von der Kommunalberatung Rheinland-Pfalz GmbH den einhelligen Tenor der Veranstaltung zusammen.