12.02.2014

Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen - mit dem EffCheck!

Mehr als 30 interessierte Unternehmer und Vertreter der Kommunen waren der Einladung der Mittelstandsförderung Neuwied  zur Informationsveranstaltung zum Thema „Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen“ in den Sitzungssaal des Rathauses nach Dierdorf gefolgt.

Nach der Begrüßung durch Landrat Rainer Kaul informierte Mareen Moll von der Energieagentur Rheinland-Pfalz über die verschiedenen Fördermöglichkeiten von KfW und BAFA, und verwies auf das Angebot der Energieagentur, bei Förderanträgen zu unterstützen. Robert Weicht vom Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (LUWG) stellte im Anschluss das Programm „EffCheck - PIUS-Analysen in Rheinland-Pfalz“ vor. Der EffCheck bietet Unternehmen die Möglichkeit, Maßnahmen zum produktionsintegrierten Umweltschutz (PIUS) zu identifizieren und umzusetzen. Hier sind gezielte Effizienzsteigerungen möglich. Das Land Rheinland-Pfalz übernimmt 70% des Beraterhonorars bei freier Beraterwahl (max. 4.800€). Fachleute des LUWG stehen während des gesamten Projekts hilfreich zur Seite.

Wie effektiv ein EffCheck sein kann, wurde abschließend durch die Präsentation der Ergebnisse zweier Beispiele aus der Praxis deutlich. Achim Hallerbach erläuterte die Maßnahmen, die im Rahmen der PIUS-Analyse bei der Abfallbehandlungsanlage (MBA) Linkenbach umgesetzt werden konnten. Die Kreisverwaltung hat ein Energiekonzept und die Optimierung des Fuhrparks eingeführt.

Erik Weßler, Geschäftsführer von ISO Protect, einem regionalen Hersteller von Isolierelementen aus Polyurethan-Hartschaum, beschrieb seine Erfahrungen mit dem EffCheck. Der neutrale Blick eines unabhängigen Fachmanns sei ihm wichtig gewesen, während man selbst oft „betriebsblind“ durch das eigene Unternehmen gehen würde. „Ich war gespannt, ob der Berater mich schocken würde“, so Weßler zu seinen Erwartungen. Der EffCheck deckte Potenziale bei der EDV- und Heizungsanlage auf und es konnten inzwischen bedeutsame Kosteneinsparungen erzielt werden.