27.01.2015

Einladung zum Regionalforum „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Was können wir konkret für unsere Region tun?“

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH möchte Sie gerne zum Regionalforum „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Was kön­nen wir konkret für unsere Region tun?“ einladen. Das Forum, das wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftsinitia­tive „Wir Westerwälder!“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis veranstalten, findet am Mittwoch, den 04. März 2015 in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach (Rheinstr. 103, 56235 Rans­bach-Baumbach) statt.

Der Schutz des Klimas erfordert Maßnahmen zum Energiesparen, zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien. Das Regionalforum will Ihnen die Möglichkeit bieten, sich über Her­ausforderungen und Chancen der Ener­gie­wende im Westerwald zu informieren und Handlungsmöglich­keiten für Sie und Ihre Kommune auszuloten. Lernen Sie erfolgreiche Praxisbeispiele aus anderen Städten und Gemeinden kennen, entwickeln Sie gemeinsam umsetzbare Projektideen für Ihren Ort und knüpfen Sie Kontakte zu unabhängigen Expertin­nen und Exper­ten.

Zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der drei Landkreise haben wir vier wichtige Themen der Energiewende und des Klimaschutzes im Westerwald identifiziert, die wir im Rahmen des Regionalforums vorstellen und mit Ihnen diskutieren möchten – immer entlang der Leitfrage: Was können wir konkret für unsere Region tun? In Impulsvorträgen zu den vier Themen werden erfolgreiche Praxisbeispiele vorge­stellt, bevor Sie in kleine­ren Gruppen gemeinsam mit den Referenten und weiteren Fachleuten die The­men vertiefen und eigene Projektideen zur Umsetzung der Energiewende in den Städten und Gemeinden unserer Region entwickeln können.

Ausführliche Informationen zum Ablauf und den Themen des Regionalforums finden Sie unter www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen/regionalforum-westerwald. Bitte melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 25. Februar 2015 an. Gerne können Sie die Einladung auch an interessierte Personen aus Ihrem Umfeld weiterleiten.

Für Rückfragen stehen Ihnen Florian Strunk und Peter Müller im Regionalbüro Westerwald gerne zur Verfügung. Sie erreichen sie unter der E-Mailadresse westerwald(at)energieagentur.rlp(dot)de oder unter der Telefon-Nummer 02681/813701.

Wir freuen uns, Sie beim Regionalforum in Ransbach-Baumbach begrüßen zu dürfen.