23.06.2014

Workshop Gebäudesanierung: 03. Juli in Ingelheim

Kampagne "Die Hauswende" 2014. Quelle: dena

Am Donnerstag, den 3. Juli 2014 lädt das Umwelt- und Energieberatungszentrum des Landkreises Mainz-Bingen (UEBZ) gemeinsam mit der Kampagne „Die Hauswende“ alle Interessierten zum kostenlosen Workshop „Gebäudesanierung“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Kreistagssaal der Kreisverwaltung in Ingelheim.

Neben den verschiedenen technischen Aspekten der Gebäudesanierung, also der Heizungsoptimierung, Gebäudehülle (Dämmung), Lüftung und dem Einbezug von erneuerbaren Energien zur Wärmeversorgung behandelt die Veranstaltung auch die Themen Wirtschaftlichkeit und Förderung. Zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten wird Simone Berger von der Energieagentur Rheinland-Pfalz an einem von insgesamt sechs thementischen Fragen beantworten.

Deutschlandweit wird über 40 Prozent der Gebäudeenergie im Bereich der Ein- und Zweifamilienhäuser verbraucht. Gerade bei älteren Gebäuden könnte durch Sanierung und Modernisierung viel Energie und damit auch Geld eingespart werden.

Die Kampagne „Die Hauswende“ weist Verbrauchern direkt den Weg zu qualifizierten Energieexperten in ihrer Nähe. Beteiligt sind neben der Deutschen Energie-Agentur (dena) die Bundesministerien für Wirtschaft und Energie, Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie Unternehmen und Verbände aus allen sanierungsrelevanten Branchen.

Das Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) der Kreisverwaltung Mainz-Bingen bietet seit Jahren eine kostenlose und herstellerneutrale Erstberatung in Energiefragen an und möchte mit der Teilnahme an der „Hauswende“ das Thema energetische Gebäudesanierung weiter in den Fokus der Immobilienbesitzer rücken.

Weitere Informationen zum Workshop und Kontakdaten des UEBZ finden Sie hier.

Flyer der Veranstaltung ansehen.