26.04.2016

Wörrstädter Energietisch zu Gast im Energiepark Mainz

Dr. Birgit Scheppat erläutert die Technologie im Energiepark Mainz einer Gruppe von Teilnehmern am letzten Wörrstädter Energietisch. Foto: VG Wörrstadt


Der Energiepark in Mainz ist die derzeit weltweitgrößte Ökostromspeicheranlage und hat das Ziel, das Netz im Bedarfsfall durch die Speicherung erneuerbarer Energien zu optimieren. Der Strom zur Umwandlung wird aus vier Windkraftanlagen der Stadtwerke Mainz bezogen.

Der Wörrstädter Energietisch ist eine Veranstaltungsreihe der Verbandsgemeinde Wörrstadt, die im Jahr 2014 von Frau Dr. Gruner- Bauer, Gruppensprecherin der lokalen Agendagruppe „Unbehandelt“, und der Energieagentur Rheinland-Pfalz initiiert wurde und seit 2015 von der Klimaschutzmanagerin der VG Wörrstadt, Daria Paluch, fortgeführt wird.

„In diesem Jahr wollten wir unseren Energietisch etwas aktiver gestalten, indem wir nun auch gemeinsame Besichtigungen anbieten“, so Daria Paluch – daher führte die erste Besichtigung am 15.04.2016 in den Energiepark Mainz. Professorin Dr. Birgit Scheppat und Martin Kopp von der Hochschule RheinMain führten die über 45 Interessierten durch den Energiepark und erklärten dabei, wie  durch das Elektrolyseverfahren Strom umweltfreundlich in Wasserstoff umgewandelt wird und anschließend dem Gasnetz zugeführt und somit gespeichert werden kann. Frau Dr. Birgit Scheppat betont: „Speicher, wie diese in Mainz, sind die Zukunft. Sie nutzen das bereits vorhandene und gut ausgebaute Erdgasnetz. Kilometerlange Trassen sind somit nicht notwendig.“

Die nächste Veranstaltung des Wörrstädter Energietisches lädt alle Interessierten in den Hunsrück ein, genauer gesagt nach Lahr. Die Bürgerenergiegenossenschaft SOLIX eG feiert am 19. Juni 2016 die Einweihung ihres ersten Bürgerwindrads. An diesem Tag kann nicht nur der Fuß des Windrads besichtigt werden, sondern auch viele weitere Attraktionen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Daria Paluch, Klimaschutzmanagerin VG Wörrstadt (daria.paluch(at)vgwoerrstadt(dot)de, Tel.: 06732/601-223) und bei Petra Gruner-Bauer (pgb(at)solix-energie(dot)de).

Quelle: VG Wörrstadt