27.09.2014

Sternfahrt „Nachhaltig Mobil“ unterwegs in Mainz am 27.09. zwischen 10 und 11.30 Uhr

Die gelben Leihfahrräder der Mainzer Verkehrsgesellschaft. Quelle: MVGmeinRad

Die erste Etappe der Sternfahrt des Regionalbüros, die im Rahmen der landesweiten Aktionswoche der Energieagentur stattfindet, beginnt um 10 Uhr in der Lauterenstraße 37 in Mainz (am Fischtor). Durch die Kombination verschiedener Verkehrsmittel auf einer Strecke wird die Route zum Test für intermodales Reisen in der Region. Begleiter der ersten Stunde sind die Wirtschaftsjunioren Rheinhessen, die unter anderem vom Leiter des Arbeitskreises Umwelt und Soziales, Sebastian Kreuser, vertreten werden. Auch der Vorsitzende des ADFC Mainz-Bingen Wolfgang Stallmann wird bereits hier die Route antreten. Gemeinsam mit den Regionalreferentinnen Anne Schuster und Luisa Scheerer geht es zu Fuß zum nahegelegenen Rathaus.

An der dortigen Fahrradverleihstation demonstrieren der Geschäftsführer von MVGmeinRad Michael Kraus sowie Mitarbeiter aus der Werkstatt und dem Projektteam das erfolgreiche Fahrradvermietsystem. Im Stadtgebiet sowie in den Wiesbadener Stadtteilen Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim stehen an 108 Stationen ca. 600 Fahrräder ganzjährig rund um die Uhr für jedermann zur Nutzung bereit. Damit erweitert die Mainzer Verkehrsgesellschaft ihr Portfolio um eine nachhaltige, umweltfreundliche Mobilitätsalternative insbesondere für kurze Wege in der Stadt. Der Zugang erfolgt hierbei über das sogenannte eTicket, welches gleichfalls als ÖPNV-Ticket dient. Seit der Eröffnung in 2012 nutzen nun schon über 17.000 Kunden MVGmeinRad und haben insgesamt mehr als 790.000 Fahrten getätigt. Inzwischen sind die gelben Fahrräder kaum noch aus dem Stadtbild herauszudenken!

Mit den auffälligen Zweirädern geht es dann auch weiter entlang des Rheins und durch die Mainzer Neustadt bis zur vlexx GmbH an der Mombacher Straße. Geschäftsführer Martin Deeken führt die Besucher über das noch im Bau befindliche Betriebsgelände mit Verwaltungsgebäude und Zugwerkstatt. Im Auftrag der Zweckverbände Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und Süd, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund und dem Saarland bietet vlexx ab dem 14. Dezember 2014 RegionalExpress- und RegionalBahn-Verbindungen an. Als neuer Mobilitätspartner unter anderem in der Region Rheinhessen- Nahe wird vlexx ein Netz von 6,1 Millionen Zugkilometer pro Jahr abdecken. „vlexx steht für nachhaltige Mobilität insbesondere durch moderne Fahrzeugtechnik mit Lärm- und Abgasreduzierung, barrierefreie Zugänge und Fahrgasträume, umfassende Fahrplan- und Anschlussinformationen in Echtzeit sowie entspanntes und staufreies Reisen“, so Deeken. Intermodales Reisen wird vlexx durch niederflurige Einstiegs- und Mehrzweckbereiche mit Fahrradstellplätzen ermöglichen.

Nach der ca. 45-minütigen Führung geht es um etwa 11.30 Uhr für die Sternfahrer vom Hauptbahnhof weiter nach Wackernheim, zum Teil mit dem Bus, zum Teil mit Fahrrädern. Den genauen Ablaufplan der Route kann man auf unserer Website einsehen.

Interessenten dürfen gerne mit einem emissionsarmen Fahrzeug ihrer Wahl dazu stoßen!

Hier können Sie sich zu unseren Partnern auf der Etappe informieren: