26.09.2014

Samstag, 27. September: Nachhaltige Mobilität in der Region erleben

Autoliebhaber? Fahrradjunkie? ÖPNV-Pendler? Für welches Verkehrsmittel das eigene Herz auch schlägt, Mobilität ist ein zunehmend wichtiger Teil unseres Alltags und darüber hinaus ein bedeutender Faktor im Klimaschutz: Fast 36 Prozent der CO2-Emissionen in Rheinland-Pfalz entstehen durch den Verkehr.

Sicher: Das "einzig wahre" Verkehrsmittel gibt es nicht. Je nach Strecke und Situation ist mal das Zweirad, mal ein Auto und mal der Bus oder Zug die richtige Wahl. Schlau kombinieren und ab und zu den eigenen Benziner stehenlassen - das ist schon ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigen Moblität.

Wie dies in der Region funktioniert und welche Möglichkeiten es bei der Verkehrsmittelwahl gibt, möchte auch das Regionalbüro mit einer Route im Rahmen der landesweiten Sternfahrt der Energieagentur am 27. September zeigen. Vom Büro in der Mainzer Altstadt bis in die Bad Kreuznacher Innenstadt werden wir zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit Bus und Bahn, auf dem E-Bike und in Elektroautos unterwegs sein und auf dem Weg interessante Stopps einlegen.

Grafischer Überblick der Route mit Ankunfts- und Abfahrzeiten

Sie wollen uns begleiten?

Stoßen Sie an einer der Etappen zu uns und fahren Sie selbstständig mit einem klimafreundlichen Verkehrsmittel Ihrer Wahl auf der Route weiter - nur auf einer Teilstrecke, oder den ganzen Weg bis zum großen Finale auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. Dort wird die Ankunft aller Sternfahrer aus Rheinland-Pfalz zwischen 13 und 17 Uhr mit einem bunten Rahmenprogramm samt Fahrraddisco und einer "Schnippelparty" gefeiert. 

Hier die Details der Route:

10:00 Uhr Start am Regionalbüro der Energieagentur in der Lauterenstraße 37, Mainz, dort Treffen mit den Wirtschaftsjunioren Rheinhessen-Nahe und dem ADFC Mainz-Bingen

>>> zu Fuß zum Rathaus >>>

10:05 Uhr Rathaus Mainz, MVG MeinRad-Station, dort Treffen mit Vertretern der MVG und Demonstration des Fahrradmietsystems

>>> 10:15 Uhr Weiterfahrt mit Leihfahrrädern von MVGMeinRad / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad, Bus... >>>

10:30 Uhr Besichtigung des Betriebsgeländes der vlexx GmbH an der Mombacher Straße nahe Mainz Hauptbahnhof mit Geschäftsführer Martin Deeken

>>> 11:41 Abfahrt Bus von Mainz Hbf nach Wackernheim / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad bzw. Leihfahrrad ... >>>

12:06 Ankunft Wackernheim Rathausplatz, dort werden wir von Mitglieder der Rabenkopf BürgerEnergie in einer E-Ente abgeholt / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad,E-Auto, Bus

12:30 Besichtigung der Autoklinik Rosenstock für alternative Antriebskonzepte in Wackernheim

>>> 13:00 Abfahrt nach Ingelheim per E-Auto / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad, Bus >>>

13:20 Besichtigung des Fahrradparkhauses in Ingelheim am Bahnhof mit dem Fahrradbeauftragten und Klimaschutzmanager der Stadt Ingelheim

>>> 14:08 Abfahrt Regionalexpress nach Gensingen-Horrweiler / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad, E-Auto >>>

14:18 Ankunft Gensingen-Horrweiler Bhf, dort Treffen mit E-Bikes-Fahrern, u.a. Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer und Mitarbeitern von OK E-Bikes

>>> Fahrt mit E-Bikes von Gensingen-Horrweiler Bhf zu Sutter's Landhaus (Nahetal-Arena) / weitere Teilnehmer alternativ per Fahrrad, E-Auto >>>

14:40 Ankunft Sutter's Landhaus in Gensingen, Treffen mit Bürgerbussen aus Horrweiler, Sprendlingen, Langenlonsheim und dem Klimaschutzmanager der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen

>>> 14:55 Weiterfahrt nach Bad Kreuznach mit E-Bikes / weitere Teilnehmer alterativ per Fahrrad, Bürgerbus, E-Auto >>>

15:05 – 15:20 Ankunft der Sternfahrer-Gruppen am Kornmarkt in Bad Kreuznach

Die Mitarbeiter der Energieagentur nutzen das jeweils zuerst genannte Verkehrsmittel. 

Über die spannenden Etappen und die interessanten Menschen, die uns auf dem Weg begleiten werden, berichten wir vorab auf dieser Website:

Informationen zum Finale der Sternfahrt gibt es auf www.aktionswochenkalender.energieagentur.rlp.de