28.03.2014

ÖKOPROFIT Auszeichnung in Mainz

ÖKOPROFIT-Auszeichnung in Mainz. Quelle: Energieagentur RLP

Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz, hat am 26. März 2014 die Mainzer ÖKOPROFIT-Klub-Mitglieder des Jahres 2013 für Ihre Erfolge im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes ausgezeichnet.

Das 14. Mal schon hat die Stadt Mainz im Rahmen der Lokalen AGENDA 21 Betrieben die Möglichkeit geboten, an einem Umweltberatungsprogramm teilzunehmen. Diese werden in Workshops, durch Erfahrungsaustausch, aber auch durch Beratungen direkt vor Ort sowie mit Arbeitsmaterialien unterstützt, um Verbesserungen im Umweltschutz effizient und kostengünstig umzusetzen.

Gerade auch durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern des Netzwerks profitieren alle Teilnehmer.

Am Ende der Laufzeit werden die Unternehmen auf die erfolgreiche Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen geprüft und bei positiven Ergebnissen ausgezeichnet. Im Anschluss können sie mit dem ÖKOPROFIT-Logo werben.

Für 2014 haben sich sechs Betriebe zur Teilnahme entschlossen. Der erste Workshop fand direkt im Anschluss an die Auszeichnung der letzten Runde statt. Auch diesen Betrieben wird damit der Einstieg in ein systematisches Umweltmanagement ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Mainz.

Ökoprofit wird nicht nur in Mainz, sondern auch in ganz Deutschland und weltweit erfolgreich durchgeführt.

In der Region Rheinhessen-Nahe laufen auch in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Bad Kreuznach Projekte. Mehr dazu hier.