04.09.2014

Neue E-Bike-Ladestation in Bad Kreuznach

Freigabe der E-Bike-Ladestation in Bad Kreuznach: Stefan Strunk (ok-e-bikes), Joanna Neureuther (Aral-Tankstelle), Talke Herrmann (Stadtverwaltung) und Dr. Heike Kaster-Meurer

Passend zum Motto „Nachhaltig Mobil in RLP“ der Roadshow der Energieagentur hat die Bad Kreuznacher Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer eine neue Ladestation für E-Bikes eingeweiht.

Die neue Ladestation befindet sich am neuen Durchgang zum Bahnhof (Bosenheimer Straße) und unterstützt damit den Kurs der Stadt, Bürgerinnen und Bürgern nachhaltige Mobilität zu erleichtern: Nicht nur handelt es sich um die inzwischen fünfte Ladestation für elektrisch betriebene Fahrräder in der Stadt, auch der benachbarte Bahnhof wird zur Zeit modernisiert und in wenigen Wochen offiziell eingeweiht. Damit wird auch Zugfahren für Bad Kreuznacher attraktiver und angenehmer.

Die neue Ladestation wird von der Firma ok-e-Bikes kostenlos zur Verfügung gestellt, die benötigten Schlüssel werden von der benachbarten Tankstelle verwaltet. Den Strom sponsert die Stadt: "Wir wollen ja beim Thema E-Mobilität Vorbildfunktion übernehmen", so die Oberbürgermeisterin.

Bad Kreuznach ist auch das Ziel der Sternfahrt zur Roadshow der Energieagentur: An verschiedenen Stationen im ganzen Land präsentieren Hersteller, Kommunen, Händler, Initiativen und Stadtwerke ihre Angebote rund um nachhaltige Mobilität. Als Abschlussveranstaltung wird am 27. September eine Sternfahrt in Bad Kreuznach zusammenlaufen: die Teilnehmer werden von 13 – 17 Uhr auf dem Kornmarkt erwartet. Es wird ein buntes Bühnenprogramm geben, eine Fahrraddisko und vieles mehr. Auch aus Mainz macht sich eine Gruppe nach Bad Kreuznach auf den Weg; die Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer wird die Gruppe auf der letzten Etappe von Gensingen nach Bad Kreuznach auf dem Pedelec begleiten. Weitere Infos finden Sie hier.