10.08.2015

Mainzer UrStrom eG nimmt neue Anlage auf Dach eines Weinguts in Betrieb

Bild: Installationsarbeiten an der neuen Anlage in Groß-Winternheim (Bildquelle: UrStrom eG)

"Zum ersten mal seit anderthalb Jahren können wir damit eine neue Anlage realisieren", freut sich Technik-Vorstand der UrStrom Genossenschaft in Mainz, Christoph Würzburger.

Die Genossenschaft konnte gemeinsam mit dem Weingut Huster ein Konzept für den Bau und den wirtschaftlichen Betrieb einer PV-Anlage auf dem Dach des Weingutes in Groß-Winternheim realisieren.
Die von der UrStrom betriebene Anlage wird eine Leistung von 78 kWp haben. Etwa 5% des erzeugten Stroms wird direkt in der Neubauhalle des Weinguts, auf der die Anlage sich befindet, verbraucht. Das entspricht knapp 70% des Stromverbrauchs der Halle.

Technische Daten:

  • Leistung: 78 kWp
  • Module: 306 Module IBC Polysol 255 ZL
  • Jahresertrag: 68.500 kWh
  • Vermiedene kg CO2: 41.000 kg/a
  • Installateur: UrStrom eG / Dipl. Ing. Werner Friedrich
  • Inbetriebnahme: August 2015

Finanzierung:

  • Kapitalbedarf: Neben vorhandenem Eigenkapital ca. 45.000 Euro neues Kapital
  • Finanzierung: 100 % Eigenkapital – entspricht 180 Gesellschaftsanteilen bzw. anteilig Nachrangdarlehen

Weitere Informationen sind auf der Homepage der UrStrom Genossenschaft und dem dort eingestellten Exposé zu finden.