10.02.2014

Mainzer Klimaschutzbericht 2013

Quelle: Stadt Mainz

Der Mainzer Klimaschutzbericht 2013 informiert über Aktivitäten und Fortschritte der Landeshauptstadt rund um die Energiewende.

Der 52-seitige Bericht zeigt den Umsetzungsstand des 2008 fortgeschriebenen „Energiekonzepts Mainz 2005 – 2015, Energie und Verkehr“, das einen umfangreichen Katalog an Maßnahmen für Energiedienstleister, Gewerbe und Industrie, private Haushalte und städtische Einrichtungen enthält sowie übergreifende Aktivitäten beschreibt.

Insgesamt zeigt der Klimaschutzbericht 2013, dass viele Maßnahmen realisiert oder zumindest angestoßen werden konnten. Deren kontinuierliche Fortführung und Weiterentwicklung ist ein Schlüsselelement, um sichtbare Erfolge in der CO2-Bilanz der Stadt zu erzielen.

Mehrere Kapitel des Berichts stellen „Leuchtturmprojekte“ im Mainzer Klimaschutz vor. Hierzu zählen beispielsweise die kommunalen Förderprogramme für private Hausbesitzer der Mainzer Stiftung für Klimaschutz und Energieeffizienz, das  Umweltberatungsprogramm ÖKOPROFIT für Mainzer Unternehmen, das Konzept zur energetischen Sanierung des Stadtteils Lerchenberg, sowie die Errichtung einer Holzhackschnitzel-Heizzentrale in der Geschwister-Scholl-Straße, die neben dem Umwelt- und Grünamt auch Gebäude der Stadtgärtnerei mit Wärme versorgt.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden. Gedruckte Exemplare sind im UmweltInformationsZentrum des Umweltamtes der Stadt erhältlich.