09.01.2015

"Mainz-Lerchenberg saniert sich": Aktionsmonate im Frühjahr 2015

Quelle: Stadt Mainz

Von Anfang Januar bis Ende April 2015 finden sechs Informations- und Beratungsabende im Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg (Hebbelstraße 2) statt, in denen das Energetische Quartierkonzept durch das Sanierungsmanagement vorgestellt wird. Der Schwerpunkt liegt auf jeweils einem - von Abend zu Abend wechselnden - Gebäudetyp.

Das Sanierungsmanagement Lerchenberg, das seit März letztens Jahres aktiv ist (die Energieagentur berichtete), möchte dabei möglichst viele Eigentümer und Nachbarn von baugleichen Einfamilien- und Reihenhäusern aus der 1960-1970-er Jahren überzeugen, ihre Gebäude gemeinsam und zeitnah energetisch zu sanieren. Die Empfehlungen für eine energetische Sanierung mit Vorschlägen für eine sinnvolle Reihenfolge der aufeinander aufbauenden Maßnahmen werden bei den Veranstaltungen beispielhaft präsentiert.

Unter Berücksichtigung möglicher Zuschüsse ist unter Umständen eine kostenneutrale Sanierung mit sehr kurzen Amortisationszeiten erreichbar, so dass die anfallenden Sanierungskosten nicht höher sind als die bereits in wenigen Jahren eingesparten mittleren Energiekosten. Zusätzliche Einsparungen können sich ergeben, wenn sich Hausbesitzer zu einem Sanierungs-Team zusammen tun. An den Themenabenden im Bürgerhaus Mainz Lerchenberg können sich die Eigentümer der jeweiligen Gebäudetypen treffen und über die gemeinsame Sanierung diskutieren.

Folgende Termine werden angeboten:

Mittwoch, 14.01.2015
2-geschossige Reihenmittel- und Endhäuser mit Satteldach
(RH2.SD.M + RH2.SD.E)

Mittwoch, 21.01.2015
1-geschossige Reihenmittel- und Endhäuser mit Flachdach
(RH1.FD.M + RH1.FD.E)

Mittwoch, 04.03.2015
1-geschossige Reihenmittel- und Endhäuser mit Satteldach
(RH1.SD.M + RH1.SD.E)

Mittwoch, 18.03.2015
2-geschossige Doppelhaushälften mit Satteldach und freistehende Einfamilienhäuser mit Satteldach
(DHH.SD + EFH.SD)

Mittwoch, 15.04.2015
1-geschossige Einfamilienhäuser mit Flachdach
(EFH, FD)

Dienstag, 28.04.2015
Sonstige, nicht typologisierte Wohnhäuser

Die kostenfreien Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.00 Uhr und dauern ca. 2 Stunden. Um Anmeldung wird gebeten bei:

Bozena Reichard-Matkowski, Telefon: 0162-4132329

Weitere Informationen und eine Karte, der Sie Ihren Gebäudetyp entnehmen können finden Sie im Flyer für die Aktionsmonate.

Quelle: Stadt Mainz