26.09.2014

Mainz, 26. September: Führung durch den Neubau des Bischöflichen Jugendamtes

Neubau des Bischöflichen Jugendamtes in Mainz. Quelle: BDJK, Bistum Mainz

Am 26.09.2014 um 14 Uhr öffnet das Bischöfliche Jugendamt des BDKJ im Bistum Mainz seine Türen und bietet im Rahmen der Aktionswoche eine Führung für alle Interessierten an.

Nach 14 Monaten im Container wurde der Neubau des Zentrums der Jugend im Bistum eröffnet; und das neue Gebäude hat neben einem schicken Design auch viele andere Komponenten, die den Mitarbeitern, Ehrenamtlichen und Jugendlichen einen angenehmen Ort zum Arbeiten und Verweilen schaffen.

Leitgedanken und Ideen zum nachhaltigen Bauen, zum kritischen Konsum und Klimaschutz sind überall im und am Gebäude zu sehen: es wurde viel Glas und Holz verbaut, es ist hell und einladend und nicht nur die Dämmung, sondern auch die Photovoltaikanlage und Pelletheizung sorgen dafür, dass Energie gespart und effizient genutzt wird. Die Massivkonstruktion hält sich also ganz an das kirchliche Energiekonzept "Schöpfung bewahren".

Das Haus wurde bereits mit dem rheinland-pfälzischen und dem deutschen Holzbaupreis, dem Architekturpreis RLP und der Grünen Hausnummer der Stadt Mainz ausgezeichnet, war unter den TOP 3 in der Kategorie "Nachhaltiges Bauen" es deutschen Nachhaltigkeitspreises 2013 und wurde im Rahmen von Ökoprofit der Stadt Mainz zertifiziert.

Wer sich genauer ansehen mag, dass es sich hier nicht um ein klassisches Verwaltungsgebäude handelt, sondern einen Ort für die Jugend mit Kommunikationsecken, ansprechender Gartenanlage und vielem mehr, ist herzlich zur Führung eingeladen.

Weitere Informationen hier:

Adresse und Treffpunkt zur Führung:
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz