09.05.2018

Mainz 10. Mai: Lastenrad Roadshow

Quelle: cargobike.jetzt

Am 10. Mai macht die Lastenrad-Roadshow zum 3. Mal in Mainz Station. Von 11 bis 17 Uhr lädt die Stadt Mainz am Donnerstag, Christi Himmelfahrts Feiertagzum öffentlichen Testen einer ganzen Palette moderner Lastenräder auf dem Gutenbergplatz ein.

Hintergrund ist, dass Lastenräder immer beliebter werden und auch Privathaushalten die Chance gibt, auf das Auto zu verzichten, wenn es z. B. um Einkäufe oder den Weg zum Kindergarten geht.

Bei der Roadshow stellen zwölf Hersteller aus sechs Ländern jeweils zwei- oder dreirädrige Modelle zum Testen zur Verfügung. Fast alle sind mit E-Antrieb ausgestattet und primär für die private Nutzung und den Kindertransport ausgelegt.

"Lastenräder sind die Alleskönner des Stadtverkehrs. Dank Stauraum und attraktivem Design werden sie immer mehr zu angesagten wie auch alltagstauglichen Stadtfahrzeugen - für Haushalte wie auch zur gewerblichen Nutzung. Sie versprechen großes Potential zur verkehrlichen Entlastung und für mehr städtische Lebensqualität", so Katrin Eder, Verkehrsdezernentin der Landeshauptstadt Mainz.

Lastenräder bieten auch Privathaushalten die Chance auf das Auto zu verzichten, wenn es z. B. um Einkäufe oder den Weg zum Kindergarten geht. Je nach Modell lassen sich bis zu vier Kinder oder 100 kg Last bequem und günstig direkt vor die Haustür fahren. Die Stadt Mainz und "cargobike.jetzt" bieten allen Interessierten die Gelegenheit dies zu testen.

Weitere Infos auf der Öffnet externen Link in neuem FensterHomepage der Stadt Mainz.

Quelle: Stadt Mainz