09.01.2015

LED-Straßenbeleuchtung: Info-Veranstaltung für Kommunen am 14. Januar in Sprendlingen

Bild: LED-Technik in Leuchtmitteln für die Straßenbeleuchtung

Die Energieagentur Sprendlingen-Gensingen führt 2015 eine Veranstaltungsreihe der Energieagentur  zum Thema "Energieeffiziente Straßenbeleuchtung mit LED" durch, um andere Kommunen an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen und Ihnen die Umrüstung leichter zu machen.

Hintergrund ist eine Änderung der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG , die ab Januar 2015 die Herstellung und den Verkauf von Quecksilberdampflampen aufgrund ihrer energetischen Ineffizienz untersagt. Da diese derzeit die meist genutzten Lampen zur Straßenbeleuchtung darstellen, ist das Thema für fast alle Kommunen relevant. Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf effizientere Leuchtmittel bringt langfristig nicht zuletzt wirtschaftliche Vorteile für Kommunen mit sich, denn oft beansprucht die Straßenbeleuchtung 30-50% des Stromverbrauchs.

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen hat die Umrüstung auf LED bereits vollzogen – ohne externe Hilfe von Beratern und Planungsbüros. Die dabei gesammelten Erfahrungen möchte die Verbandsgemeinde mit anderen Kommunen aus der Region teilen. In einer Informationsreihe mit einer an den Bedarf angepassten Anzahl von Terminen wird Andreas Pfaff, Klimaschutzmanager in Sprendlingen-Gensingen, praxisnahe Tipps für die Umstellung auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung geben. Zudem wird der Austausch mit weiteren betroffenen Kommunen ermöglicht. Die Veranstaltungen richten sich an Bürgermeister, involvierte Mitarbeiter in den Verwaltungen und Vertreter der Kommunalpolitik.

Der nächste Termin findet am Mittwoch, 14.01.2015 um 19 Uhr, statt.


Der Ablauf der Veranstaltung ist wie folgt geplant:

  • Vortrag über die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in der VG Sprendlingen-Gensingen auf LED und die dabei gemachten Erfahrungen, Referent: Andreas Pfaff (Klimaschutzmanager der VG Sprendlingen-Gensingen)
  • Rundfahrt vor Ort zur Ansicht der neuen Leuchten
  • Beantwortung und Klärung individueller Fragen


Veranstaltungsort ist die Energieagentur Sprendlingen-Gensingen, Gertrudenstraße 11 in Sprendlingen.

Ansprechpartner ist Andreas Pfaff:

Tel.: 06701 - 20 14 10 a.pfaff@sprendlingen-gensingen.de

E-Mail: a.pfaff(at)sprendlingen-gensingen(dot)de

Interessierte Kommunen werden gebeten, sich im Voraus bei Hr. Pfaff anzumelden!

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Energieagentur Sprendlingen-Gensingen.

Der nächste Termin, an dem die Veranstaltung mit gleichem Ablauf wiederholt wird, ist Mittwoch, 04.02.2015 (Ort und Uhrzeit bleiben gleich).

Noch ein Hinweis zum Schluss: Die Energieagentur Rheinland-Pfalz hat zum Thema Straßenbeleuchtung ein Faktenpapier veröffentlicht, das über die Ökodesign-Richtlinie und energieeffiziente Technologien als Alternativen zur konventionellen Straßenbeleuchtung informiert. Sie finden dieses auf unserer Homepage unter diesem Link.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Andreas Pfaff oder wir von der Energieagentur Rheinland-Pfalz gerne zur Verfügung.