03.02.2016

Klimaschutzmanager in der VG Sprendlingen-Gensingen

Bild: Die Klimaschutzmanager der Region Rheinhessen-Nahe (Quelle: Energieagentur RLP)

Die Zahl der Klimaschutzmanager in der Region Rheinhessen-Nahe ist mittlerweile auf 14 gestiegen. Sowohl Landkreise als auch Verbandgemeinden, aber auch die Evangelische Kirche hat Stellen geschaffen, um die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen voranzutreiben.

Der Erfahrungsaustausch untereinander ist ebenso wichtig wie die Weiterbildung und das Initiieren von gemeinsamen Projekten. Dazu dient das regionale Netzwerk der Klimaschutzmanager; Treffen finden ca. alle 2 Monate statt, jeweils erklärt sich ein Netzwerkteilnehmer bereit, das Treffen auszurichten. Die Koordination übernimmt das Regionalbüro der Energieagentur.

Auch heute konnte die Runde wieder neue Mitglieder im Netzwerk begrüßen. Thematisch ging es heute neben dem Austausch untereinander zum Beispiel um kommunale Energieeffizienz-Netzwerke, die Bildungsangebote der Energieagentur für Schulen und den Film Öffnet externen Link in neuem Fenster"Power to Change", der ab 17. März in Deutschland in verschiedenen Kinos läuft.

Verbandsbürgermeister Manfred Scherer aus Sprendlingen-Gensingen begrüßte die Runde herzlich. "Sein" Klimaschutzmanager Andreas Pfaff ist bereits seit 2012 im Amt und mit verschiedensten Themen und Projekten betraut. Dazu gehört u.a. die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, Elektromobilität, Bildungsarbeit und der Einsatz Erneuerbarer Energien. Die Besonderheit in Sprendlingen-Gensingen ist es, dass eine lokale Energieagentur gegründet wurde, die Bürgerinnen und Bürgern eine Anlaufstelle vor Ort bietet. Infos zur Arbeit der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen im Bereich Klimaschutz sind Öffnet externen Link in neuem Fensterhier auf der Homepage zu finden.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Energieagentur RLP finden Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterUnterseite der Energieagentur Homepage "Bildung".

Wenn Sie einen Ansprechpartner vor Ort suchen, finden Sie die Kontaktdaten der Klimaschutzmanager und Klimaschutzmanagerinnen der Region Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.