16.02.2016

Infoabend am 24.02. in Mainz-Lerchenberg zur energetischen Sanierung von Mehrfamilienhäusern

Seit über einem Jahr wird an der Umsetzung des "Quartierkonzeptes Energetische Sanierung Lerchenberg" gearbeitet. Die Realisierung der Klimaschutzziele nimmt dabei eine große Rolle ein. Etwa die Hälfte der Wohnungen auf dem Lerchenberg befinden sich in Mehrfamilienhäusern. Neben den Vorteilen eines energetisch optimierten Gebäudes sind die Finanzierung und Umlegung der Kosten wichtige Entscheidungsgrundlagen für die energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern.

Der Informationabend am Mittwoch, den 24. Februar ab 17 Uhr richtet sich daher explizit an Eigentümer/innen von Mehrfamilienhäusern auf dem Lerchenberg.

Ort: Bürgerhaus Lerchenberg, Hebbelstraße 2.

Folgende Vorträge sind vorgesehen:

  • Energetische Sanierungsmöglichkeiten von Mehrfamilienhäusern auf dem Lerchenberg (Bettina Grabs)
  • Langzeiterfahrung einer Quartiersmodernisierung (Peter Hildenbrand)
  • Chancen, Risiken und Strategien der Verbandssanierung (Michael Eschenbrenner)

Eine Anmeldung erfolgt über einen Flyer oder per E-Mail. Informationen hierzu gibt es auf der Website der Stadt Mainz.

Kontakt für Rückfragen:
Bettina Grabs | Architektin und Energieberaterin
Tel. 01 72 - 7 60 51 85
info(at)mainz-energieberatung(dot)de

Auf der Website der Energieagentur Rheinland-Pfalz erhalten Sie Informationen zum Thema Bauen und Sanieren. Auch die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet Informationen und Beratung zum Thema Gebäudesanierung.

Quellen: Stadt Mainz, Energieagentur Rheinland-Pfalz