30.09.2015

Grundschüler aus Schornsheim sind ausgezeichnete Stromdetektive

Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz

28 Viertklässler der Grundschule Schornsheim sind heute von der Energieagentur Rheinland-Pfalz als „Stromdetektive“ ausgezeichnet worden. Stolz halten die jungen Detektive der Klassen 4a und 4b ihre Urkunden in den Händen, die sie sich für die erfolgreiche Spurensuche nach Stromfressern im eigenen Zuhause verdient haben.

„Jeder Schüler hat ein Strommessgerät mit nach Hause genommen und dort die Stand-by-Verbräuche unterschiedlicher Haushalts- und Elektrogeräte gemessen und dokumentiert. Die Benutzung der Messgeräte haben wir vergangene Woche in der Klasse geübt und außerdem gemeinsam Ideen entwickelt, wie sich Energie sparen lässt. Dabei hatten die Kinder tolle und kreative Vorschläge und sich vorgenommen, auch den Umgang ihrer Eltern und Geschwister mit Stromfressern  künftig ganz genau im Blick zu behalten “, berichtet Luisa Scheerer, Referentin im Regionalbüro Rheinhessen-Nahe der Energieagentur.„Dabei haben wir uns auf das Aufspüren von Stromfressern mit hohem Stand-by-Verbrauch und auf den Austausch von alten Lampen gegen sparsame LEDs konzentriert.“

Die Ausbildung der Schornsheimer „Stromdetektive“ ist Teil der Kampagne „Cleveren Verbrauch kannst Du auch!“, mit der die Verbandsgemeinde Wörrstadt ihre Bürgerinnen und Bürgern zur Senkung des persönlichen Energieverbrauchs motivieren möchte. Die Kampagne läuft bis Ende des Jahres.

Das Regionalbüro Rheinhessen-Nahe der Energieagentur unterstützt neben den Stromdetektiv-Aktionen auch mit Informationsvorträgen in Schornsheim und Wallertheim, die sich an Erwachsene richten:

14.10.2015, 19 Uhr, Vortragsabend: „Wie senke ich meine Heizkosten?“
Altentagesstätte in der Gemeindehalle Schornsheim

02.12.2015, 19 Uhr, Vortragsabend: „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“
Mehrzweckhalle Wallertheim

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.