15.09.2017

"Erobere Deine Stadt zurück" heißt es heute beim 2. PARKing Day in Mainz

Bild: Beim PARK(ing) Day wird der Straßenrand als Lebensraum entdeckt (Quelle: PARK(ing) Day Mainz / Carlo Müller)

Am Freitag, den 15. September 2017 , findet der weltweite Aktionstag PARK(ing) Day zum zweiten Mal in Mainz statt. In der Neubrunnenstraße – nahe der Ecke Kaiserstraße – werden Parkplätze von 11:00 bis 18:00 Uhr in einen öffentlichen Park verwandelt.

Mit Pflanzen und Sitzgelegenheiten laden die sonst so grauen Flächen zum Verweilen ein. Alle Interessierten sind eingeladen vorbeizukommen und gemeinsam Ideen für die Stadt von morgen zu entwickeln.

Ein Bündnis aus Umwelt- und Verkehrsinitiativen aus dem Mainzer Umland möchte mit dem PARK(ing) Day darauf aufmerksam machen, dass Flächen besser und schöner genutzt werden können als zum Abstellen von Autos. "Mainz ist Wohn- und Lebensraum für über 200.000 Menschen – allerdings werden Flächen immer weiter versiegelt und umweltfreundlichen Fortbewegungsmitteln wie dem Fahrrad nicht ausreichend Platz eingeräumt. Die Luft wird verdreckt und die Natur zunehmend zurückgedrängt", so Carlo Müller von der Initiative "fahr Rad in Mainz".

Der PARK(ing) Day ist ein weltweiter Aktionstag, an dem Parkplätze in städtische Möglichkeitsräume umgewandelt werden. Aus Asphaltflächen entstehen öffentliche Parks mit Raum für Erholung, Austausch und Kreativität. Der PARK(ing) Day wurde 2005 in San Francisco ins Leben gerufen und findet seitdem einmal jährlich weltweit im September statt.

Weitere Informationen zu Opens external link in new window"fahr Rad in Mainz".