16.11.2015

Die süßeste Menschenkette aller Zeiten

Foto: Jörg Farys/BUND

Für alle, die ein Zeichen setzen wollen für verbindliche Beschlüsse für den Klimaschutz beim diesjährigen Weltklimagipfel in Paris, gibt es auch die Möglichkeit, von zu Hause aus zu wirken. Sei es bei Unterschriftenaktionen, der Teilnahme an "Online-Menschenketten" oder durch die Verbreitung von Infos zum Klimaschutz über die sozialen Medien.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) bietet im Vorfeld der Verhandlungen im Dezember eine besonders familienfreundliche Aktion an: Menschenketten-Plätzchen backen! Spielerisch kann auf diese Art und Weise in der Familie, mit Freunden oder auf der Arbeit Aufmerksamkeit für den Klimawandel geschaffen werden. Die gebackenen Plätzchen können als Stärkung für die Aktiven während des Weltklimagipfels zurück an den BUND geschickt werden. Der Verein stellt Interessierten dafür auf Bestellung ein kostenloses Aktionspaket zur Verfügung, das bis zum 09. Dezember bestellt werden kann.

In dem Päckchen ethalten sind Informationsmaterialien, eine Unterschriftenliste, Luftballons, Tipps für eine gelungene Backaktion und die Plätzchenbox.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des BUND.