02.03.2016

Die Stadt Bingen bekommt einen Elektrobus

v.l.: Werkleiter Dieter Birkholz, Beigeordneter Jens Voll, Leiter der TSB Dr. Oliver Türk, Innenminister Roger Lewentz, Bürgermeister Ulrich Mönch (Foto: Stadt Bingen)


Bingen wird mit dem E-Bus-Projekt Vorreiter sein in Rheinland-Pfalz, denn bisher gibt es im Land keinen Elektrobus im Linienbetrieb. Dass ein Elektrobus in Bingen funktionieren kann, haben bereits Vorstudien gezeigt. Im Dezember 2013 und Februar 2014 waren zwei verschiedene Bus-Modelle probeweise für jeweils zwei bzw. drei Tage im Einsatz und bedienten die Linie 604, die die Stadtteile Bingen Stadt, Bingen-Büdesheim, beide Bahnhöfe und beide Standorte der Fachhochschule miteinander verbindet. Auch der neue Binger Elektrobus soll auf der Linie 604 eingesetzt werden. Betankt wird er bilanziell mit Ökostrom, denn die Stadt besitzt mehrere Photovoltaikanlagen, u.a. auch auf Dächern der Stadtwerkegebäude in Bingen-Dietersheim.

Mit bis zu 255.000 € fördert das Land Rheinland-Pfalz das Modellprojekt und setzt damit die Segel in Richtung eines umwelt- und klimafreundlicheren ÖPNV. Der Bus wird dabei zu 50 Prozent gefördert, die notwendige Hochleistungsladestation am Busdepot der Stadtwerke zu 100 Prozent.

Roger Lewentz (Minister im Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur) hat Mitte Februar feierlich den Förderbescheid für einen Elektrobus an die Binger Stadtspitze überreicht. Über die Förderzusage freuten sich Ulrich Mönch (Bürgermeister der Stadt Bingen), Jens Voll (Dezernent der Stadt Bingen für Mobilität), Dieter Birkholz (Leiter der Stadtwerke Bingen), Prof. Dr. Oliver Türk (wissenschaftlicher Leiter der Transferstelle Bingen - TSB) und Bingens Klimaschutzmanagerin Ursula Vierhuis.

In den ersten 2 Jahren wird die TSB das Elektrobus-Projekt noch wissenschaftlich begleiten (unterstützt vom Wirtschaftsministerium). Die nächsten Schritte sind nun die Ausschreibung und die Auswahl des für Bingen am besten passenden marktverfügbaren Elektrobusses.

Wenn alles gut läuft, können die Binger schon vor Jahresende in ihrem neuen, leisen und schadstofffrei betriebenen E-Bus die Fahrt durch das Stadtgebiet genießen.

Quelle: Stadt Bingen