30.05.2014

„Dem Klimawandel in Ingelheim begegnen“

Wir schützen Klima - Motto der Stadt Ingelheim. Quelle: Stadt Ingelheim

Die Stadt Ingelheim geht in die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts: Das Teilkonzept „Anpassung an die Folgen des Klimawandels“ gab kürzlich Anlass zum Expertenworkshop zu laden: „Dem Klimawandel in Ingelheim begegnen“. Damit ist Ingelheim nach Speyer die zweite rheinland-pfälzische Stadt, die sich mit Klimawandel-Anpassung beschäftigt.

Rund 25 Akteure sowohl aus der Stadtverwaltung, als auch Vertreter der Wissenschaft, der Energie- und Wasserwirtschaft, der Industrie als auch Bürger folgten der Einladung und informierten sich. Im Impulsvortrag von Dr. Ulrich Matthes vom rheinland-pfälzischen Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen, wurden die unmittelbaren Folgen des Klimawandels für Rheinland-Pfalz, aber auch für die Stadt Ingelheim, dargestellt. Das Kompetenzzentrum hat das sogenannte Klimawandelinformationssystem aufgebaut. Nutzern werden hier ausführliche Informationen zum Thema Klimawandel und möglichen Folgen für Rheinland-Pfalz angeboten.

Zu den Folgen gehören seit einigen Jahrzehntenbeispielsweise immer frühere Blüte-und Fruchtbildung aufgrund höherer Jahresmitteltemperaturen. Bis zum Jahr 2100 wird eine Erhöhung um 3 bis 4°C erwartet und gleichzeitig bis zu 30% weniger Niederschlag.

Die Auftaktveranstaltung bot nach dem Impulsvortrag Gelegenheit, sich in Kleingruppen zu verschiedenen Themen zu informieren: Auf welche Veränderungen hat die Stadt Ingelheim sich einzustellen? So können langfristig Maßnahmen erarbeitet werden, die der Anpassung dienen und nachhaltige Entwicklung gewährleisten. Dazu gehörten Überlegungen z. B. sommerlicher Wärmeschutz bei öffentlichen und privaten Gebäuden, aber auch städtische Grünflächen, die zur Abkühlung des Stadtklimas nötig sein werden.

Die Stadt Ingelheim plant weitere Workshops und lädt Bürgerinnen und Bürger getreu dem Leitziel „Wir schützen Klima“ ein, sich aktiv an dem Klimaschutzprozess der Stadt zu beteiligen.

Zuständig ist Klimaschutzmanager Patrick Cisowski, erreichbar unter 06132/782-319 oder per Email.

Weitere Informationen zur Arbeit im Bereich Klimaschutz in Ingelheim finden Sie hier.