31.01.2018

Bürgermeister Kosubek begrüßt Klimaschutzmanager im Wormser Rathaus

Bild: Katharina Reinholz stellt das "CAN" Projekt vor (Quelle: Energieagentur RLP)

Wormser Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek begrüßte die Klimaschutzmanager der Region Rheinhessen-Nahe beim Netzwerktreffen im Wormser Rathaus und betonte, wie wichtig deren Arbeit im Bereich Klimaschutz, Klimaanpassung und Energiewende ist.

Die beiden Gastgeberinnen Katharina Reinholz und Selma Mergner gaben den Kolleginnen und Kollegen einen Einblick in ihre Arbeit: Sie stellten das EU-geförderte INTERREG-Projekt namens Öffnet externen Link in neuem Fenster"Climate Active Neighbourhoods" (CAN) vor, an dem auch die Energieagentur Rheinland-Pfalz als Projektpartner beteiligt ist. Darüber hinaus wird das Öffnet externen Link in neuem FensterTeilkonzept für Klimawandelanpassung seit Ende 2017 von Selma Mergner umgesetzt.

Auf der Tagesordnung standen darüber hinaus zum Beispiel neue Kommunikationstools, mittels derer die Netzwerkteilnehmer zukünftig besser kommunizieren und arbeiten können. Silvia Gröhbühl, Mitarbeiterin der Energieagentur Rheinland-Pfalz stellte außerdem das Öffnet externen Link in neuem FensterEU-Projekt GReENEFF vor und die Fördermöglichkeit, die das Projekt mit sich bringt. Zu guter letzt war auch Carmen Strüh von der Öffnet externen Link in neuem FensterVerbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu Gast, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Kommunen vorzustellen.